Optimierung des Verzinkungsprozesses

EMG Emass für Arcelor-Mittal Polen

10. Dezember 2010

EMG installiert ihre elektromagnetische Bandstabilisierung Emass bei Arcelor-Mittal Polen im Werk Krakau. Dort wird das System in der Feuerverzinkung von Stahl für die Baubranche zum Einsatz. Das erwartete Einsparpotenzial der Zinkauflage mit EMG Emass liegt bei 5 g/m² pro Bandseite. Damit machen sich die Investitionen in das System für Arcelor-Mittal innerhalb kürzester Zeit bezahlt. Insgesamt ist es das neunte Emass-System, welches EMG für den Arcelor-Mittal Konzern installiert.

Bei EMG-Emass wirken elektromagnetische Aktoren Verformungen und Vibrationen des Metallbandes im Verzinkungsprozess entgegen. Der gesamte Prozess wird dadurch verbessert. So werden geringere Auflagengewichte und eine höhere Produktqualität bei gleichbleibendem oder sogar höherem Produktionsdurchsatz erreicht. Im Werk Krakau werden Zinkeinsparungen von 5 g/m² erwartet.