Oberflächendefekte bei Rohren identifizieren

Produkt

Bei der Herstellung von Rohren ziehen sich Oberflächendefekte oft durch die gesamte Prozesskette. Eine durchgängige Oberflächeninspektion ist ausschlaggebend für die Qualität des fertigen Rohres.

14. Mai 2018
Bild: IMS Messsysteme
Bild 1: Oberflächendefekte bei Rohren identifizieren (Bild: IMS Messsysteme)

Der Schlüssel zu einer hohen Messpräzision sind stabile Komponenten und die Verwendung von Hochleistungslasern in Kombination mit 3D-Hochgeschwindigkeitskameras. IMS Messsysteme hat das Rohroberflächeninspektionssystem ›X-3Division Tube Surface Inspection‹ entwickelt, das Defekte und deren Positionen automatisch erkennt und klassifiziert. Das IMS-System erfasst mit einer Auflösung von 0,15 Millimetern Tiefe und Querrichtung.

www.ims-gmbh.de

Erschienen in Ausgabe: 03/2018