Nur mit bester Qualität

Und was palnen Sie?

Als Maschinenhändler auf Runden, Kanten und Trennen von Blech spezialisiert, bietet Hezinger nun unter eigenem Namen auch 3D-Schneidanlagen an.

21. Mai 2012

Die Marktentwicklung hat an Dynamik verloren, die inländische Investition steht zunehmend unter dem Vorbehalt eingetrübter Aussichten – die globale Finanzsituation gewinnt an Einfluss auf Entscheidungen im Mittelstand.

Diesem zunehmend schwierigeren Marktumfeld begegnen wir mit einem technisch und qualitativ überzeugendem Angebot von Produkten zu einem attraktiven Preis. Dank einer umfassenden Neuausrichtung und der konsequenten Konzentration auf unser Kernsegment Blechbearbeitung haben wir unseren Marktanteil erweitert.

Sie sind seit über 30 Jahren ein Handelshaus für Werkzeugmaschinen, werden Sie in Zukunft nur noch die Sparte Blechbearbeitung bedienen?

Das Lieferprogramm der Hezinger Maschinen GmbH wurde auf die Bereiche Kanten, Runden und Trennen von Blechen beschränkt – gleichzeitig wurde die Tiefe der einzelnen Maschinengattungen erheblich ausgebaut. Lassen Sie mich das am Beispiel von Rundwalzen erklären:

Unser Haus bietet alleine im Bereich Blechrundbiegen fünf komplett unterschiedliche Maschinenbaukonzepte an. Der Kunde wird bei uns nicht auf die eine verfügbare Maschine hin beraten, er kann gemeinsam mit uns die für seine Investition optimale Lösung erarbeiten. Steht die Maschine fest, bieten wir eine Vielzahl von Systemen zum Blech-Handling und diverse DNCs und CNCs an.

Diese Kompetenz in Vielfalt und Qualität muss übrigens nicht teuer sein: Mit unseren ausschließlich in Italien gefertigten Rundbiegemaschinen sind wir auch preislich gegenüber Türkei- oder China-Importen attraktiv. Nur dank der Kombination aus technisch bester Lösung, hoher Qualität, Service vor Ort und günstigen Investitionsbedingungen konnte der hohe Marktanteil im Segment Rundbiegemaschinen realisiert werden.

Neben den klassischen Produkten – wie Tafelscheren, Abkantpressen und Rundbiegemaschinen – haben Sie auch neue kombinierte Schneidsysteme; was können Sie uns dazu erläutern?

Seit vielen Jahren haben wir Erfahrung mit dem Vertrieb und Service von Wasserstrahl-Schneidanlagen. Leider haben die Vorstellungen der Lieferanten und die Wünsche unserer Kunden nicht immer harmoniert. Daher haben wir eine eigene Produktlinie ›Hezinger-Waterline‹ herausgebracht. Mit diesem Konzept vereinen wir die besten Komponenten zu einer Anlage, die als reine Wasserstrahl-Schneidanlage, aber auch als kombinierte Hybrid-Anlage mit Plasma und Wasserstrahl an ein und demselben Werkstück arbeiten kann. Eine solche Anlage mit einem Schneidbereich von 8000 x 3000 mm haben wir aktuell in Hamm installiert. Sie hat zusätzlich ein zweites Portal, um mit Wasserstrahl im 3D-Bereich bis 45° dynamische Schrägschnitte und Formen zu schneiden.

Da diese Maschinen und Anlage unseren Namen tragen, ist der Qualitätsanspruch entsprechend hoch. Unser Anspruch war es, für alle Komponenten die jeweils führenden Hersteller als Lieferanten zu gewinnen: So liefert beispielsweise KMT die komplette Hochdrucktechnik und Kjellberg alle Bauteile der Plasma-Schneideinheit. Denn auf Dauer können wir nur mit bester Qualität am Markt bestehen.

Erschienen in Ausgabe: 04/2012