Noch „spänedichter“

Energiezuführungen im Spänebereich mit neuen Innenhöhen 62 und 73 mm

11. August 2010

Späne und Schmutz können die Lebensdauer von Leitungen und Schläuchen erheblich beeinträchtigen. Igus hatte sich 2009 dem Problem gestellt und ein extrem dichtes, aber dennoch im Außenradius zu öffnendes, in der Form einzigartiges Kunststoff-Energierohr vorgestellt, welches nun zwei größere Brüder bekommt.

• im Außenradius zu öffnen

• glatte, gewölbte Außenkontur - Späne bleiben nicht liegen

• angespritzte „Dichtlippen“ rundherum

• keine Öffnungen, Spalte, Hinterschnitte

• IP40 getestet (Tüv Nord Cert GmbH)

• If Design Award 2010

• Innenaufteilung und Ablegerinne lieferbar

• Optional als ESD-, Hochtemperatur- (850°C) und XXL-Material (25 % mehr freitragende Länge) lieferbar

Branchen: Werkzeugmaschinen, Spanende Bearbeitung (Holz, Metall, Kunststoff, Textilfaser, Papierstaub etc.), Allgemeiner Maschinenbau