Neuer Standort für Laserzuschnitte

Die äußerst erfolgreiche Entwicklung bei den Kundenaufträgen in Deutschland mit dem internetbasierten Beschaffungsportal für Laserzuschnitte von 247TailorSteel.com führte nun zur Eröffnung des Bremer Fertigungsstandorts.

30. September 2011

Bereits seit Sommer 2007 ist 247TailorSteel aktiv vom Stammsitz in Varsseveld/Niederlande, wovon bisher der holländischen und auch der deutsche Markt zuverlässig beliefert wurde. Die sehr positive Marktresonanz für den schnellen und günstigen online-Einkauf von individuellen Laserzuschnitten via Internet, hat ein hohes Kundenwachstum speziell im deutschen Raum ergeben. Die notwendige Kapazitätserweiterung wird nun mit dem ersten deutschen Produktionsstandort von 247TailorSteel ab September verkehrsgünstig direkt am Bremer Kreuz realisiert.

Automatisierte Fertigung garantiert Prozeßsicherheit

Die Erfahrung aus der innovativen Produktion in Holland mit derzeit 7 Laserschneidanlagen im kontinuierlichen 3-Schichtbetrieb, diente als Basis der weiter optimierten Fabrikplanung für den Bremer Standort. Grundlage hierfür sind neueste Laserschneidanlagen mit vollautomatischen Handlingsystemen wie etwa dem eigenentwickelten 247Spider sowie funkferngesteuerten Fahrsystemen (FTS), die das passende Vormaterial aus dem Lager zeitgenau zur Schneidanlage, respektive die fertigen Zuschnitte minuziös zum Versand transportieren. Kern ist jedoch die künstliche Intelligenz der Softwareverknüpfung, womit Artificial Intelligence für die kaufmännischen Gesichtspunkte aus dem Beschaffungsprozess mit den fertigungstechnischen Aspekten sowie der Logistik bestmöglich abgestimmt werden. Das Fabrikkonzept für Bremen wurde im Detail noch weiter optimiert, um eine maximale Effizienz im Fertigungsdurchlauf zu generieren – unproduktive Nebenzeiten wurden reduziert, Sportgrößen minimiert und die datentechnische Verarbeitung weiter kultiviert.

Der Bremer Standort startet mit zwei 6kW-CO2-Laseranlagen samt automatischer Be- und Entladeeinheit und fahrerlosen Transportsystemen, um den regionalen Bedarf bei Laserzuschnitten in Edelstahl, Baustahl und Aluminium schnell, günstig und zuverlässig zu decken. Die zweite Ausbaustufe mit insgesamt sechs Laseranlagen auf knapp 4.000 qm Hallenfläche wird zügig im folgenden Jahr umgesetzt.

Während bei der traditionellen Beschaffung der Kunde noch auf das Angebot wartet, werden bei 247TailorSteel schon die Laserzuschnitte produziert. Dank der automatisierten Angebotserstellung und Auftragserteilung reduziert sich der Zeitaufwand im Einkaufsprozess mit 247TailorSteel signifikant und fungiert somit als verlängerte Werkbank bis zum Schreibtisch des Einkäufers - insbesondere für kleine und mittelständische Betriebe die sinnvolle und flexible Lösung.

Bequem übers Internet, schnell in 2 Minuten und mit 98,7 % Lieferzuverlässigkeit kann vom Arbeitsplatz 24 Stunden am Tag an 7 Tagen die Woche, unabhängig von limitierten Bürozeiten ohne Zeitverzug, der aktuelle Bedarf an Laserzuschnitten gedeckt werden. Das spart Zeit und Geld im Beschaffungsprozess und schont die Nerven im Umgang mit Lieferanten.

Perspektivisches Konzept

Kern der Philosophie von 247TailorSteel ist, das sich mit den steigenden Investitions- und Betriebskosten für moderne Werkzeugmaschinen gerade für KMU`s oftmals eine Eigenfertigung für viele Blechverarbeiter nicht mehr rechnet. Um die Auftragsabwicklung für den Kunden möglichst effizient und zuverlässig zu gestalten, hat das Unternehmen ein eigenes Software-System entwickelt, welches den gesamten Prozess von der Angebotserstellung über die Bestellung bis zur Lieferung online über das Internet abgewickelt. 247TailorSteel GmbH in Bremen wird ab dem ersten September mit einem auf deutsche Konditionen angepasstem Portal aktiv am Markt sein und sukzessiv die notwendigen Kapazitäten für die hiesigen Kundenbedürfnisse ausbauen.