Neuer Fünfachs-Wasserstrahlschneidkopf

Mit dem ‚I-Head‘ von Igems avancieren STM-Schneidsysteme zu ‚Alleskönnern‘.

18. Februar 2010

Mit dem neuen Fünfachs-Schwenkkopf ‚I-Head‘ können STM-Anlagen auch Fasenschnitte und zur Werkstückoberfläche schräge Ausnehmungen hochpräzise erzeugen. Dafür sorgt ein Zweiachsen-Drehgelenk, das eine Schwenkbewegung von 45° in alle Richtungen ohne Verschiebung des Werkzeugmittelpunktes, dem so genannten ‚Tool Center Point‘, ermöglicht. Der neue 3D-Schwenkkopf ist eine Entwicklung der schwedischen Marke Igems. Sie ist für alle STM-Anlagen mit Fünfachs-NC geeignet und kann jederzeit nachgerüstet werden.