Im DIAMOND E-250 befindet sich das RF-Stromversorgungsmodul im selben Gehäuse wie die Laserröhre. Damit entfällt ein Versorgungskabel, wie es in den älteren Lasern der K-Serie von Coherent sowie bei anderen Herstellern, die Laser mit separatem Netzteil fertigen, noch vonnöten ist. Das integrierte DIAMOND E-250-Design arbeitet mit neuesten Elektronikbauteilen, und ist kompakter und zuverlässiger als die meisten anderen vergleichbaren CO 2 -Laser des Marktes.

ANZEIGE

Mit einer Wellenlänge von 10,6 µm eignet sich der DIAMOND E-250 für eine Reihe von Materialbearbeitungsprozessen, in denen die Durchsatzgeschwindigkeit, die Qualität, die Prozessfähigkeit und niedrige Betriebskosten sowie ein minimaler Platzbedarf von entscheidender Bedeutung sind. Typische Applikationen sind die Verarbeitung, das Schneiden, das Bohren, das Schreiben und Gravieren sowie das Markieren einer Vielzahl von Materialien wie Papier, Pappe, Acrylharz, Kunststoff, Keramik, Textilien, Denim, Leder, Gummi, dünne Metalle, Holz und Stein.

Zusätzlich zum DIAMOND E-250 bietet Coherent den DIAMOND E-250i an, der bei gleicher kompakter Bauweise eine Wellenlänge von 9,4 µm zur Verfügung stellt. Diese kürzere Wellenlänge ist ideal für die Bearbeitung Materialien, wie z.B. Filme und Kunststoffe in mobilen Geräten.

ANZEIGE

Coherent Inc. wurde 1966 gegründet, ist ein Weltmarktführer für Photonik-basierte Lösungen in Industrie und Wissenschaft, und gehört als Unternehmen sowohl zum „Russell 2000 Index“ als auch zum „Standard & Poor’s SmallCap 600 Index”. Bei Fragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an Andy Held, Director of Marketing, unter +1 860-769-3148. Weitere Informationen zu Coherent, wie z.B. zu Produkte oder Finanzdaten, erhalten Sie auf unserer Web-Seite http://www.Coherent.com.