Neue Marktchancen

Zekelman Industries hat die SMS Group als Partner für die Errichtung einer neuen Rohrschweißanlage für seine Rohrsparte ›Atlas Tube‹ ausgewählt.

27. Mai 2019
Arvedi Metalfer do Brasil
Mit der neuen 28-Zoll-ERW-Rohrschweißanlage erweitert Zekelman Industries sein Produktspektrum. (Bild: SMS Group)

Die neue, mit 710 Millimetern weltweit größte kontinuierliche ERW-Rohrschweißanlage wird jährlich mehr als 400.000 Tonnen produzieren können. Zekelman Industries erweitert mit dieser Anlage ihr Produktspektrum um den 28-Zoll-Bereich.

Die Anlage ermöglicht es Zekelman Industries, Konstruktions- und Piling-Rohre mit Durchmessern im Bereich von 273 bis 710 Millimeter und Wandstärken bis 25,4 Millimeter zu produzieren. Darüber hinaus wird das Produktionsspektrum auch quadratische und rechteckige Hohlprofile mit Maßen von 203 mal 203 Millimeter bis zu 559 mal 559 Millimeter beziehungsweise 863 mal 254 Millimeter umfassen. Die Abnehmer der Produkte finden sich in erster Linie in der Bauindustrie.

Große Variabilität

Ausführung und Layout der neuen Anlage erfüllen die hohen Anforderungen an Produktqualität und Durchsatz. Das computergesteuerte CSS-Quicksetting-System der SMS Group sorgt nach einem Dimensionswechsel für die automatische Anstellung der Walzen auf ihre neue Arbeitsposition. Neben einer Produktionsgeschwindigkeit von 35 Metern pro Minute zeichnet sich die Anlage durch große Variabilität beim Verhältnis von Rohrdurchmesser und Wanddicke aus. Zusammen mit der kurzen Umrüstzeit sorgt das für eine hohe Flexibilität bei der Produktion unterschiedlicher Erzeugnisse.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Zekelman Industries und seine Konstruktionsrohrsparte ›Atlas Tube‹ setzen seit Jahren auf Rohrschweißanlagen von SMS Group. Das Unternehmen hat SMS Group bereits in der Vergangenheit mit der Erweiterung und Verbesserung des Produktspektrums der Rohrschweißanlagen an den Standorten Harrow in Kanada und Blytheville in den USA beauftragt. Dieser jüngste Auftrag ist der nächste Schritt in der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen.