Neue Lösungen für das manuelle und automatisierte Schweißen

Mit dem Fachmessen-Duo Blechexpo und Schweisstec steht Stuttgart im Zeichen der industriellen Blechbearbeitung und der Schneid- und Fügetechnologien. In Halle 7, Stand 7407 präsentiert die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH ihre vielfältigen Prozesse und neuen Lösungen rund um das manuelle und automatisierte Schweißen. Im Fokus stehen benutzerfreundliche Schweißgeräte, der neue kompakte Schweißroboter QRH-280 sowie das weiterentwickelte Tandem Weld.

17. Oktober 2013
Der kleine, leichte und hochdynamische 6-Kg-Roboter ist gut geeignet für die Zellen-Lösungen von Cloos
Bild 1: Neue Lösungen für das manuelle und automatisierte Schweißen (Der kleine, leichte und hochdynamische 6-Kg-Roboter ist gut geeignet für die Zellen-Lösungen von Cloos)

Im Bereich der manuellen Schweißgeräte stellt Cloos zahlreiche Produktneuheiten vor. Der kompakte Inverter Qineo GL302 zum WIG-DC-Schweißen unterstützt Nutzer bei effizienten und flexiblen Schweißarbeiten. Er eignet sich optimal für Werkstatt und Handwerk.

Die neuen tragbaren, stufenlos einstellbaren MSG-Schweißgeräte Qineo Micro 300 sind leicht im Handling, flexibel im Gebrauch und stark in ihrer Leistung. Sie stehen für präzise und hochwertig ausgeführte Schweißarbeiten. Die handlichen Schweißstromquellen bringt der Schweißer einfach und schnell an jeden Einsatzort auf der Baustelle, bei der Reparatur von Fahrzeugen oder im industriellen Bereich.

Mit der Weiterentwicklung der Bedienmodule rückt die Benutzerfreundlichkeit verstärkt in den Vordergrund. Das neue Masterplus-Bedienfeld bietet eine besonders einfache, schnelle und intuitive Steuerung der Qineo-Stromquellen. Die drahtlose Bedienung der Schweißstromquellen ist eine weitere Innovation aus dem Hause Cloos. Die Installation der Qineo-Data-Manager-Software auf einem Tablet PC ermöglicht die zentrale Bedienung und Überwachung mehrerer Stromquellen über eine WLAN-Verbindung.

Neuer 6-Kg-Schweißroboter

Im Bereich Automatisierung präsentiert Cloos den neuen Schweißroboter QRH 280 für Traglasten bis sechs Kilogramm. Der kleine, leichte und hochdynamische Roboter ist besonders geeignet für die Zellen-Lösungen von Cloos.

Aufgrund seiner geringeren Masse und kleineren Hebelarme erreicht der Roboter eine höhere Geschwindigkeit und dadurch eine höhere Positioniergenauigkeit. Seine kompakte Bauweise spart Produktionsfläche und gewährleistet eine sehr gute Zugänglichkeit in Vorrichtungen. Davon profitieren insbesondere Kunden aus der Automobil- und Elektroindustrie sowie der Medizintechnik, da hier oftmals eine beschränkte Produktionsfläche zur Verfügung steht.

Weiterentwicklung des Tandem Weld

Darüber hinaus unterstreicht Cloos seine Prozesskompetenz beim Schweißen verschiedener Eisen- oder Nichteisenmetalle. Cloos präsentiert die neue Generation des Tandem Weld auf Basis der Qineo-Stromquellen, die prozesssicheres sowie besonders schnelles und komfortables Schweißen gewährleistet.

Bei Tandem Weld schmelzen zwei separate Schweißdrähte in einem Lichtbogen ab. Eine hohe Abschmelzleistung und große Verfahrensgeschwindigkeit sowie niedrige Streckenenergien sind die Vorteile des Verfahrens.

Neue Prozesskombinationen bedienen die unterschiedlichsten Anforderungen im Dick- und Dünnblechbereich. Der neue Tandem-Brenner ZMW 950 besitzt eine besonders leistungsfähige, vollständig in den Brennerhals integrierte Kühlung sowie eine integrierte Gasdüsensensorleitung. Neben der höheren Abschmelzleistung ergibt sich damit auch eine weiter verbesserte Standzeit und vereinfachte Wartung des Brenners.

In Live-Demos werden die vielfältigen Prozesse zum Schweißen von unterschiedlichen Materialien in verschiedenen Stärken präsentiert.

Schweißexperten im Ausstellerforum

Interessierte Fachbesucher können ihr Wissen im Bereich innovativer Schweißprozesse im Ausstellerforum der Blechexpo/Schweisstec vertiefen, das parallel zur Ausstellung stattfindet. Schweißexperten von Cloos referieren zum Thema „Wirtschaftlicher Einsatz von MSG-Hochleistungsschweißprozessen in der automatisierten Fertigung“.