Neue Lasermarkierlösungen

Gravotech, Hersteller dauerhafter Markiersystemen, stellt auf der Lasys Messe aus, die von 31. Mai bis 2. Juni in Stuttgart stattfindet. Zum ersten Mal in Deutschland zeigt das Unternehmen offiziell seine neue Generation von Markiersystemen. Weitere Innovationen aus den Bereichen Lasermarkierung, -beschriftung und -schneiden werden ebenfalls vorgeführt.

05. Mai 2016

Der Spezialist für Markierung und Rückverfolgbarkeit hat seine Produktpalette von Grund auf überarbeitet und stellt seine neuen Laserlösungen F-Serie, H-Serie, G-Serie und C-Serie vor. Für jeden Bedarf findet der Anwender die passende Lösung.

Erstmalig auf der Lasys zu sehen:

- Der 3D-Modul ermöglicht eine optimale Qualität beim Markieren unterschiedlich hoher Teile und schräger Flächen.

- Der Vision Manager mit integrierter Bildverarbeitung für eine lückenlose Rückverfolgbarkeit bietet folgende Vorteile: Erfassung des zu markierenden Objekts, Sofortkontrolle des 2D-Code-Inhalts, Speicherung der Daten, ...

 

Softwarelösungen live erleben

Ferner besteht die Möglichkeit für den Besucher, Software-Vorführungen live zu erleben. Als einer von wenigen Herstellern entwickelt Gravotech sowohl CAD-/CAM-Softwarelösungen als auch die Ansteuerungssoftware für Markiersysteme selbst. Vorteilhaft sind vor allem die neu gestaltete Benutzeroberfläche von Gravostyle, der Steuersoftware für alle Gravotech Markiersysteme, sowie die 3D-Lasermarkierfunktionen von Lasertype, der professionellen Softwarelösung speziell für Lasersysteme.

Zudem sind auf der Lasys der neue Laserbeschrifter LS900 Fibre zum kontrastreichen Markieren unterschiedlichster Metalle oder der großformatige Laserbeschrifter LS1000XP zum schnellen Schneiden und Markieren von Objekten jeder Größe, als Einzelteile oder Serien zu sehen.