Neue Laser- und Optikprodukte

Zum 25. Unternehmensjubiläum zeigte Jenoptik auf der Photonics West 2016 in San Francisco verschiedene Lösungen für Life-Science- und Industrieanwendungen. Die Sparte Optical Systems stellte eine Freiformoptik für Infrarot-Anwendungen vor, während sich die Sparte Healthcare & Industry auf Diodenlaser und leistungsstarke Femtosekundenlaser konzentrierte. Außerdem wurden optische, optoelektronische und Laser-Lösungen beider Jenoptik-Sparten gezeigt.

09. März 2016

Jenoptik setzt auch die Tradition fort, junge Unternehmer zu fördern, die an der Startup-Challenge teilnahmen – einem Wettbewerb der International Society for Optics and Photonics (SPIE). Auf diesem Event präsentieren junge Unternehmer aus dem Bereich der optischen Technologien ihre Geschäftsideen und Produkte vor einer Expertenjury, der auch die Jenoptik-Mitarbeiter Jay Kumler und Marc Himel angehören.

25 Jahre Erfahrung

Seit 25 Jahren beliefert Jenoptik die weltweiten Märkte mit optischen, optoelektronischen und Laser-Lösungen. Zum Jahresbeginn implementierte der Konzern eine neue marktorientierte Spartenstruktur und richtet das Geschäft in drei von fünf Sparten noch stärker auf die Märkte Halbleiterausrüstung, Medizintechnik und Automotive aus.

Jenoptik-Chef Michael Mertin: „Diese organisatorische Veränderung ist eine konsequente und nachhaltige Weiterentwicklung des Konzerns, die sowohl den Kundenanforderungen aus den Märkten als auch globalen Megatrends Rechnung trägt.“