Neue Handschuh-Ausführungen verbessern den Schnittschutz

Erweiterung der Helix-5-Schnittschutzhandschuh-Serie

Aufgrund starker Nachfragen und spezieller Kundenanforderungen baut Profas, das Kompetenzzentrum für Schutzhandschuhe in der Uvex Safety Group, die Helix-5-Schnittschutzhandschuh-Serie ...

28. April 2009

Aufgrund starker Nachfragen und spezieller Kundenanforderungen baut Profas, das Kompetenzzentrum für Schutzhandschuhe in der Uvex Safety Group, die Helix-5-Schnittschutzhandschuh-Serie um weitere vier Varianten aus: Helix C5 dry mit Mikrobenoppung, Helix C5 wet plus, Helix C5 Unterziehhandschuh und Helix C5 sleeve Unterarmschnittschutz. Alle Produkte zeichnen sich laut Uvex durch das höchste Schnittschutzlevel 5, eine besonders hohe Abriebfestigkeit und eine sehr gute Atmungsaktivität aus. Schnittfeste Glasfaser und abriebfestes Polyamid sorgen nach außen für den Schutz; auf der der Haut zugewandten Seite sichern Bambusgarn und Dyneema Trage- und Klimakomfort bei hoher Weiterreißfestigkeit. Hohe Griffsicherheit und Rutschhemmung, insbesondere in nassen und öligen Arbeitsumgebungen, garantieren die auf vielfältige Erfordernisse ausgelegten High-Performance-Elastomer-(HPE-)Beschichtungen und die Mikrobenoppung aus High-Performance-Vinyl (HPV).