Neue Geräte, neue Ausrüstung

Der finnische Schweißausrüstungshersteller Kemppi Oy hat eine neue Produktfamilie von Atemschutzgeräten eingeführt. Ferner hat Kemppi eine neue Schweißlösung auf den Markt gebracht, mit der jede Schweißstromquelle für hochwertiges DC WIG-Schweißen geeignet ist.

03. Juli 2013
Bild 1: Neue Geräte, neue Ausrüstung
Bild 1: Neue Geräte, neue Ausrüstung

Die Modelauswahl umfasst die Beta-90-Freshair- und Delta-90-Freshair-Helme sowie eine Auswahl an Luftzufuhrlösungen, inklusive dem batteriebetriebenen Freshair Flow Control, das dem Nutzer maximale Mobilität bietet, und dem Freshair Pressure Flow Control, der an eine lokale Atemluftzufuhr angeschlossen werden kann.

Kühle und saubere Atemluft wird über einen Filter direkt zum Gesicht des Schweißers geleitet und die verstellbare Gesichtsdichtung schafft einen sicheren und leichten Atembereich für permanenten Atemkomfort. Aufgrund des Überdruckprinzips werden jegliche gefährlichen Schweißgase und Staubpartikel beseitigt und ein Beschlagen des Schweißschutzfilters wird verhindert.

Beta 90 Freshair ist eine leichte Kopfhaube, die Atemschutz bei Schweiß- und Schleifarbeiten sowie gegen die dabei entstehenden Luftschadstoffe und Stäube bietet. Beta 90 Freshair wurde für Schweißer ausgelegt, die in allen Arbeitspositionen tätig sind, und bietet einen besseren Schutz für Augen, Gesicht und Lunge.

Der Kopfschutz mit mehreren Befestigungspunkten gewährleistet eine gute Anpassung und großen Komfort. Der dreistufige Schweißschutzfilter sorgt für müheloses und sicheres Schweißen, Heften und Schleifen. Der Schutz umfasst außerdem einen rundum verlaufenden Abweiser, der bei Überkopfarbeiten zusätzlichen Schutz bietet. Weiterer Schutz und Komfort werden durch die doppelwandige Konstruktion der Haube gewährleistet, die die Hitzebelastung des Gesichts vermindert.

Delta 90 FreshAir ist ein robuster Rundumschutz für das Schweißen unter extremen Bedingungen, wie zum Beispiel in Schiffswerften, im Bergbau und auf Baustellen. Zusätzlich zum Kopf-, Gesichts- und Atemschutz kann im Delta 90 Fresh Air optional auch ein qualitativ hochwertiger Gehörschutz eingebaut werden.

Flexible Lösung für Werkstätten, Montagebetriebe und Baustellen

Die luftgekühlte Stromquelle ist ideal für herausfordernde Umgebungen geeignet, seien es hohe Außentemperaturen und Luftfeuchtigkeit oder Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Die Mastertig LT250 ist eine flexible DC-WIG-Lösungen für Werkstätten, Montagebetriebe und Baustellen. Sie kann mit jeder DC-Schweißstromquelle mit mindestens 40-V-Polspannung einschließlich Schweißstromgeneratoren, E-Hand- und MIG/MAG-Stromquellen eingesetzt werden.

Die Mastertig LT250 nimmt die zur Verfügung stehende Netzspannung von der vorgeschalteten Stromquelle und konventionelle Steuer- und Stromkabel werden überflüssig – damit entfallen auch gesundheits- und arbeitsplatzrelevante Risiken sowie Probleme mit dem Kabelmanagement und der Baustelleninstandhaltung.

Mehrere Mastertig LT 250 können mit einer einzelnen Schweißstromquelle betrieben werden. Die Kempgouge ARC 800 von Kemppi ist eine ideale Stromquelle, die genug Strom für vier LT-250-Geräte bei voller Leistung bietet – und mit allen Geräten kann gleichzeitig am gleichen Werkstück geschweißt werden.

Die präzise Zündung bei DC-WIG- und E-Hand-Prozessen erleichtert die Schweißarbeiten und funktioniert zuverlässig bei Anwendungen mit erweiterten Brennerlängen bis 50 Meter. Die digitale Anzeige zeigt die voreingestellten Schweißparameter deutlich an. Die Einstellung der Parameter erfolgt logisch, einfach und präzise. Der auf dem hinteren Panel montierte Durchflussmesser ermöglicht die Regelung des durchfließenden Schutzgases.

Mit ihrem geringen Gewicht von 12,6 kg kann die Mastertig LT 250 mit Hilfe des standardmäßigen Textilschultergurts einfach auf die Baustelle transportiert werden.