Neue Generation mobiler Absauggeräte

Mit der Geräteserie 160.1 bietet ULT eine neue Generation mobiler Absaug- und Filteranlagen für kleine und mittlere Luftschadstoffmengen an.

11. April 2019
Neue Generation mobiler Absauggeräte
(© ULT)

Neben dem neuen, optisch ansprechenden Design und damit verbundenen verbesserten Gerätehandling punktet die neue Anlagenreihe vor allem mit einer hohen Filtrationsrate und einer sehr leisen Arbeitsweise. Spezielle Filterkombinationen erhöhen die Abscheideeffizienz und sorgen damit für längere Filterstandzeiten, was sich in Kosteneinsparungen für Anwender äußert. Die kompakten Geräte eignen sich für flexible Einsätze an wechselnden Handarbeitsplätzen. Die Anlagen bieten standardmäßig Installationsmöglichkeiten für einen Absaugarm oder zwei Schläuche − jeweils mit DN 50.

Erschienen in Ausgabe: 02/2019
Seite: 54