Neue Generation digitaler Schweißgeräte

Otc Daihen Europe

Mit ›Welbee‹ entwickelte der Schweißgerätespezialist Otc Daihen Europe GmbH einen neuen Mikroprozessor für das Lichtbogenschweißen, der hohen Qualitätsansprüchen in der Inverterklasse genügt.

17. März 2014
Bild 1: Neue Generation digitaler Schweißgeräte
Bild 1: Neue Generation digitaler Schweißgeräte

Mit ›Welbee‹ entwickelte der Schweißgerätespezialist Otc Daihen Europe GmbH einen neuen Mikroprozessor für das Lichtbogenschweißen, der hohen Qualitätsansprüchen in der Inverterklasse genügt.

Die Lichtbogenstabilität ist über den gesamten Anwendungsbereich – vom manuellen bis zum vollautomatischen Schweißen – besser als bei konventionellen Schweißgeräten. Einen guten Eindruck hinterlassen die gleichmäßigen und flachen Schweißnähte. Durch die minimierte Spannungsfluktuation werden Bindefehler und Unebenheiten in der Schweißnaht vermieden.

Ein größeres Toleranzfeld des unteren Spannungslimits reduziert die Spritzerneigung. Die neue OTC-Pulsregelung mit einer Regelgeschwindigkeit von 20 ns dämpft die Stromrampen und verhindert das Aufkommen von staubfeinen Spritzern fast vollständig.

Die Elektronik ist durch das Welbee-Kühlsystem staubgeschützt und spart obendrein noch 10 Prozent Energie im Vergleich zu herkömmlichen Geräten. Externe Geräte lassen sich unkompliziert über das Anschlussterminal mit der Schweißmaschine verbinden. Steuerungen und Netzwerke können per USB-Anschluss genutzt werden.

Erschienen in Ausgabe: 02/2014