Neue Broschüren des Stahl-Informations-Zentrums

Merkblätter 109 und 130 erhältlich.

10. September 2009

Oberflächenveredeltes Stahlfeinblech wird aufgrund seiner ausgewogenen Verarbeitungs- und Gebrauchseigenschaften für viele Applikationen im Fahrzeug-, Geräte- und Anlagenbau sowie im Bauwesen eingesetzt. Zwei neu erschienene Merkblätter enthalten wichtige Informationen für die Verarbeiter dieser Bleche. Das überarbeitete Merkblatt 109 „Stahlsorten für oberflächenveredeltes Feinblech“ gibt einen Überblick über die nach den aktuellen Werkstoffnormen erhältlichen Stahlsorten einschließlich der jeweiligen metallischen Überzüge. Es enthält zudem eine Gegenüberstellung jetziger und früher gebräuchlicher Werkstoffkurznamen. Das neu erstellte Merkblatt 130 „Chemische Passivierung von metallischen Überzügen auf Stahlfeinblech“ informiert über die werkseitige chemische Passivierung der Oberflächen, die einen temporären Schutz während Lagerung und Transport der Flacherzeugnisse bietet. Die Merkblätter stehen unter www.stahl-info.de zum Download bereit und sind in Einzelexemplaren kostenfrei beim Stahl-Informations-Zentrum erhältlich.