Neue Beschichtung für Schüttgut

Wenn es um Qualitätsverbesserung geht, zögern die Oberflächenspezialisten von Benseler nicht lange, neue Techniken und Verfahren an Bord zu holen. Die jüngste Errungenschaft: der neue Basecoat Delta Protekt KL120. Er ermöglicht eine Zinklamellenbeschichtung von Schüttgut, die weiß- und rotrostbeständiger als gängigen Systeme ist.

20. Juni 2017
Der neue Basecoat garantiert Korrosionsschutz für Gewindeteile. (Bild: Benseler)
Bild 1: Neue Beschichtung für Schüttgut (Der neue Basecoat garantiert Korrosionsschutz für Gewindeteile. (Bild: Benseler))

Mit dem neuen Basecoat Delta Protekt KL120 von Benseler ergeben sich in Kombination mit schwarzen Topcoats hervorragende Korrosionsschutzeigenschaften für schwarze Schichten: Gegen Rotrost hält der Basecoat bei einem typischen Schichtaufbau im Salzsprühtest länger als die üblicherweise geforderten 720 Stunden.

 

240 Stunden ohne optische Veränderung

Bei der Weißrostbeständigkeit schafft er 240 Stunden im Salzsprühnebel ohne optische Veränderung. Auch das Warmlösen und die Eignung für Mehrfachverschraubungen gegen verschiedene Gegenlagen wie KTL-Beschichtungen oder Aluminium sind gut regulierbar.

Der neue Basecoat eignet sich für Gewindeteile aller Art, aber auch für anderweitige Kleinteile aus Stahl wie Clipse und Federn, die sich zuverlässig schwarz, optisch ansprechend und homogen in ein schwarzes Umfeld einfügen müssen. Mehrere OEMs der Automobilindustrie haben das neue Beschichtungssystem entsprechend ihrer Normenspezifikation bereits für schwarze Schichten freigegeben.