Neue Aktivelemente

Der Normalienhersteller Meusburger bietet drei neue Bauteile im Bereich der Aktivelemente an: eine Stempelaufhängung mit Radius zur Befestigung und Montage filigraner Stempel, einen Streifenheber in eckiger Form mit großer Auflagefläche und eine zusätzliche Größe beim bewährten Streifeneinlauf, für Streifenbreiten bis 152 Millimeter.

23. Juni 2017
Meusburger erweitert das Sortiment im Bereich der Aktivelemente. (Bild: Meusburger)
Bild 1: Neue Aktivelemente (Meusburger erweitert das Sortiment im Bereich der Aktivelemente. (Bild: Meusburger))

Die Stempelaufhängung mit Radius E 5665 bietet sich zur Montage filigraner Stempel an. Dank der standardisierten Lösung entfällt die aufwendige Herstellung von Befestigungsgewinden im Schneidstempel. Der spielfreie Einbau der Stempelaufhängung ermöglicht eine schwimmende Lagerung des Stempels. Erhältlich ist dieses Produkt in vier Größen.

Prozesssicher verschieben

Exklusiv im Sortiment des Normalienherstellers ist der Streifenheber eckig E 5644, der durch die große Auflagefläche ein prozesssicheres Abheben und Vorschieben des Blechstreifens garantiert. Die integrierte Startbohrung mit einem Durchmesser von einem Millimeter erlaubt das Einbringen einer Freibohrung für Sucherstifte. Des Weiteren wurden die Funktionsmaße optimal auf die jeweiligen Plattenstärken abgestimmt.

Der modular aufgebaute Streifeneinlauf E 5620 und E 5622 ist jetzt in einer zusätzlichen Größe erhältlich. Dadurch können Streifenbreiten bis 152 Millimeter in das Stanzwerkzeug eingeführt werden. Neu sind auch die Referenzbohrungen in der Grundplatte. Mit diesen kann die Streifenbreite bereits vor der Montage am Stanzwerkzeug exakt eingestellt werden.