Neue Abstandsregelung für das 3D-Laserschneiden

Laserroboter RLP16-FT

Bei großen Arbeitsräumen und/oder hohen Anforderungen an die Bearbeitungsgenauigkeit und Dynamik des Robotersystems kommen Laserportalsysteme vom Typ ...

10. August 2010

Bei großen Arbeitsräumen und/oder hohen Anforderungen an die Bearbeitungsgenauigkeit und Dynamik des Robotersystems kommen Laserportalsysteme vom Typ RLP16-FT von Reis Robotics zum Einsatz. Die Dynamik und Genauigkeit beim Schneiden bzw. Schweißen wird erreicht durch den Einsatz einer besonderen Portalkinematik in Verbindung mit Direktantriebstechnik sowie der für diesen Robotertyp speziell abgestimmten und ausgefeilten Robotersteuerung Robotstar V.

Eine absolute Neuheit ist auch die Werkstattprogrammierung in ProVis. Der Werker kann damit neue Bearbeitungsprogramme sehr benutzerfreundlich und ohne Programmierkenntnisse erstellen. Aus einer Bibliothek vordefinierter Schneid- oder Schweißmuster können Abmessungen und Position der jeweiligen Bearbeitungskontur auf dem Bauteil durch anklicken am Bildschirm direkt an der Anlage geändert bzw. platziert werden, ohne dass die Produktion unterbrochen wird.

Reis auf der EuroBlech

Halle 13

Stand E52