Neu bei Meusburger

Ab sofort sind bei Meusburger zwei modular aufgebaute Streifeneinlauf-Varianten erhältlich. Diese zeichnen sich durch eine stufenlose Breiteneinstellung aus und werden in drei unterschiedlichen Leistenhöhen angeboten. Die Einstellungsmöglichkeiten von Streifenbreite und Streifenhub erlauben einen flexiblen Einsatz an unterschiedlichsten Stanzwerkzeugen.

04. August 2015

Der Streifeneinlauf E 5620 ermöglicht durch die einseitig gefederte Führungsrolle eine spielfreie Führung für Breiten von 18 bis 82 Millimeter. Die Federkraft kann mittels Systemdruckfedern optimal eingestellt werden. Drei Federn in verschiedenen Stärken sind im Lieferumfang enthalten. Beim Streifeneinlauf E 5622 wird der Stanzstreifen durch vier gegenüberliegende Nadellager vorzentriert und geführt. Die stufenlos verstellbaren Führungsleisten können ebenso wie beim E 5620 flexibel für Streifenbreiten von 18 bis 82 Millimeter eingestellt werden. Dazu passend bietet Meusburger den Befestigungsflansch E 56204 zur einfachen stirnseitigen Montage und Demontage am Werkzeug an. Beide Varianten inklusive Zubehör sind in gewohnter Qualität lieferbar.