Neu auf der Schweissen & Schneiden

Das Esab-Messemotto “At the Core" unterstreicht die Position des Unternehmens, dessen Technologie dazu beigetragen hat, weltweit eine breite Palette von Produkten und Prozessen für jede Kundenaufgabe anbieten zu können.

01. August 2013
Bild 1: Neu auf der Schweissen amp; Schneiden
Bild 1: Neu auf der Schweissen & Schneiden (Bild 1: Neu auf der Schweissen amp; Schneiden)

Auf dieser Messe gibt die brandneue Warrior ihr Europadebut. Eine Multiprozess-Schweißausrüstung für MIG/MAG-, Fülldraht-, E-Hand-, und WIG-Schweißen, sowie Kohlefugenhobeln. Warrior bietet 500 Ampere bei 60% Einschaltdauer in einer zuverlässigen und robusten Einheit. Diese Schweißmaschine verschweißt Füll- und Massivdrähte von 0,8 bis 1,6mm Durchmesser, liefert gute Ergebnisse im E-Hand-Bereich, insbesondere bei basischen und Zelluloseelektroden und bietet Kohlefugenhobeln bis 10 mm Elektrodendurchmesser.

Merkmale wie Netzkompensation, Parametereinstellung schnell und einfach durch den Schweißer und Esabs True-Arc-Voltage für kompromisslos korrekte Lichtbogenspannung und erheblich geringeren Energieverbrauch verglichen mit stufengeschalteten Stromquellen.

Neue Inverter-Schweißstromquelle für WIG & E-Hand

Ebenfalls auf dieser Messe vorgestellt wird die neue Heliarc. Ein Schweißinverter für WIG-Wechsel- und -Gleichstromschweißen sowie Stabelektrodenschweißen aller Typen. Die hoch energieeffiziente Heliarc bietet eine große Funktionsvielfalt mit außergewöhnlichen AC- und DC-Schweißeigenschaften für Stabelektroden inklusive Zelluloseelektroden (E-XX10, E-XX11). Wechselstrompulsen bis 2 Hz macht die Heliarc 353i AC/DC zum Gerät für das Schweißen dünner Aluminiumblechen.

UP-Technik der nächsten Generation

Esab wird die neue ICE-Technik präsentieren, die einzigartige Unterpulver- (UP-) Technik, die enorme Produktivitätssteigerungen liefert, ohne den Wärmeeintrag zu erhöhen. Die patentierte ICE-Technik ist der nächste Entwicklungsschritt, basierend auf der Twinarc-Technik von Esab. Anstatt weitere Energie hinzuzufügen, wird bei ICE die überschüssige Wärme aus den Lichtbögen des Twinarc-Prozesses zum Abschmelzen eines zusätzlichen Kaltdrahtes genutzt.

Zusätzlich zur höheren Abschmelzleistung ergeben sich weitere Vorteile wie „High Deposition Root” zum produktiven Schweißen von Wurzel- und Kapplagen, "Flat Cap Control” für besonders flache Decklagen sowie die Senkung des Pulververbrauchs, der Schweißkosten und des Nacharbeitsaufwands bei reduziertem Wärmeeintrag und Energieverbrauch.

Der ICE-Prozess wird mit Hilfe des modernen Esab-Kreuzmastsystems CAB 300 in voller Funktion demonstriert. Modulare Kreuzmastsysteme von Esab gibt es in vielen Variationen und auf Kundenwunsch. CABs von Esab gewährleisten einen schnellen Schweißstart bei exakter Führung des Schweißkopfes. Vorprogrammierte Schweißgeschwindigkeiten des Auslegers oder des Fahrwerks gehören genauso dazu wie das Schwenken der Säule um ± 180 Grad. Dabei können am Ende des Auslegers Lasten bis240 kg bewegt werden.

Esab präsentiert den neuen Aristo-1000-AC/DC-Inverter zum hochproduktiven UP-Schweißen bei höchsten Anforderungen. Das elektronische Umschalten von Gleich- auf Wechselstrom (welding on the fly) während des laufenden Schweißvorgangs erlaubt beim Rundnahtschweißen den Wechsel von Wurzel- über Füll- und Decklage ohne Unterbrechung. Die aktive Formgestaltung der Decklagen (Bead Profile Modeling) gelingt dem Schweißer durch entsprechenden Druckknopf. Die zum Patent angemeldete Technologie, gleichbleibende Schweißenergie auch über lange Kabel (Cable Boost) zu transportieren, vereinfacht die Positionierung der Quelle bei größeren Anlagen. Aristo 1000 AC/DC setzt außerdem den Maßstab für höchste Wirtschaftlichkeit und Energieausnutzung.

Inverter-basierende Schweißstromquellen

Aluminiumschweißen wird mit zwei Esab-Aristo-Pulse-Geräten vorgeführt. Die neue Aristo Mig 4004i Pulse ist eine Schweißstromquelle für das MIG/MAG-, E-Hand- und WIG-Schweißen mit Live-Tig-Zündung und das Kohlefugenhobeln. Kombiniert mit dem Drahtvorschubgeräte Aristo Feed 3004 U6, ist sie die ideale Stromquelle für produktives Schweißen hochlegierter Materialien in Produktion und Vorfertigung mit großen Anforderungen an die Qualität.

Die Esab-High-end-Multiprozess-Stromquelle Aristo Mig U5000iw bietet in Kombination mit Aristo Feed 3004 und der vielseitigen U82-Bedieneinheit WIG-DC mit Hochfrequenzzündung. Wir werden Ihnen demonstrieren, wie einfach auch anspruchsvollste Schweißaufgaben einzustellen sind. Die U82 Bedieneinheit ermöglicht dem Bediener einen hohen Grad an Freiheit.

Von einer Vielzahl nicht synergetischer Einstellung bis zu den frei einstellbaren Superpulse Prozesskombinationen. Das Aristo-System führt exakt das aus, was der Anwender beabsichtigt. Die U82-Bedieneinheit macht die Aristo Mig zu einem Präzisionsschweißgerät.

Leistungsstarkemanuelle Plasmaschneidgeräte

Die komplette Powercut-Plasmaschneidgeräteserie wird ausgestellt. Powercut 400, 700, 900, 1300 und 1600. Die Powercut-Geräte basieren auf der Esab-Plasmarc-Technologie. Der elektronisch kontrollierte Pilotlichtbogen sorgt für einen gleichbleibend guten Start und lange Lebensdauer der Verschleißteile.

Das stabile Gehäuse ist stoßunempfindlich und dennoch leicht und transportabel. Powercut 400 und 700 bieten die niedrigsten Schneidkosten pro Meter in Ihrer Klasse. Powercut 900, 1300 und 1600 verfügen über eine hohe Arbeitsspannung, was sie ideal für anspruchsvolle, mechanisierte Schneidaufgaben macht. Inklusive eine Reihe von zusätzlichen Funktionen.

CNC-Schneidmaschine mit neuem m³-362-Plasma-System

Mit der neuen CNC-Portal-Schneidmaschine Suprarex HD wird Esab sein integriertes Konzept für mechanisierte Schneidsysteme vorstellen und dessen Vielseitigkeit für alle Schneid- und Markierarbeiten demonstrieren. Das modulare System ist äußerst flexibel und kann sowohl für das Plasma- oder Autogenschneiden als auch für beide Prozesse in Kombination genutzt sowie mit Werkzeugen zum Schneiden, Markieren und für die Schweißnahtvorbereitung ausgestattet werden.

Die Schneidmaschine ist mit Esabs neuem m³-362-Plasma-System ausgestattet. Es enthält ausgereifte Schneidkomponenten, sowie das m³-Gassteuerungssystem, den PT-36-Brenner und die EPP-Stromquelle für hohe Präzision und Flexibilität beim Schneiden.

Das neue Plasma VBA Global Pro (Variable Bevel Angle System) wird für die präzise Schweißnahtvorbereitung auf der Suprarex HD eingesetzt. Sowohl senkrechte Schnitte als auch die Schweißnahtvorbereitung sind vollständig programmierbar. Über alle Bearbeitungsschritte hinweg werden eine überaus präzise Schneidgenauigkeit und optimale Qualität bei der Schweißnahtvorbereitung erreicht. Seine Vielseitigkeit wird beim Schneiden im Wassertisch demonstriert: Es kann über und unter Wasser geschnitten werden, ohne Parameter oder Verschleißteile wechseln zu müssen.

Mit dem Wrist-Oxy-System werden das 3-D-Schneiden von Rohren und die Schweißnahtvorbereitung für segment-spezifische Fugen bei Rohren bis zu einem Durchmesser von 1100 mm und einer Wandstärke von bis zu 70 mm vorgeführt.

Die Maschine wird mit der Vision T5, einer intuitiv bedienbaren CNC mit Breiformat Touch-Screen ausgeliefert. Einfache Eingabeaufforderungen führen den Bediener von der Dateiauswahl zum Schneidprozess. Der Operating Wizard reduziert den Schulungsbedarf auf ein Minimum, so dass jeder neue Bediener sofort produktiv werden kann.

Die benutzerfreundliche Steuerung wird durch Esabs marktführende CAD/CAM-Software Columbus III komplettiert. Die neueste Generation des Columbus-III-Systems bewältigt einfache und hochkomplexe Schnitte, Beschriftungs- und Verschachtelungsaufgaben einfach und schnell, indem sie standardisierte Schnittstellen verwendet. Darüber hinaus wird neue Software für Rohre, Rohrrahmen und Behälterböden vorgeführt.

Neue Schweißzusätze

Esab kombiniert die neuen Schweißanlagen mit einer Vielfalt an Schweißzusätzen. Diese Schweißzusätze wurden für den Einsatz in kalter und warmer Umgebung entwickelt, für feuchte Klimabedingungen sowie anspruchsvolle Zwangslagenschweißungen und erfüllen die Anforderungen der AWS- und Military-Codes und -Spezifikationen.

Das auf der Messe vorgestellte neue Esab Blockpac ist eine feuchtigkeitsdichte Verpackung für Schweißpulver zum Unterpulverschweißen. Im Gegensatz zur normalen Sackverpackung wird beim Esab Blockpac die Aufnahme von Feuchtigkeit während des Transportes und der Lagerung verhindert, auch unter ungünstigen Klimabedingungen.

Ein Rücktrocknen ist vor der Verwendung nicht erforderlich. Dies ist gut für den Einsatz an kaltrissempfindlichen Konstruktionen, z. B. in der Offshore-Industrie, dem chemischen Anlagen- und Apparatebau, der Energieerzeugung usw. Das Blockpac kann unbegrenzt gelagert werden, erfordert keine speziellen Lagerbedingungen und ist voll recyclebar.

Ein weiteres Debüt hat das Marathon PAC Jumbo – Next Generation. Esab hat eng mit den Anwendern zusammengearbeitet und das patentierte Marathon PAC nochmals verbessert. Das Marathon PAC liefert jetzt noch höhere Kapazitäten, längere Lichtbogenbrennzeiten, Prozesssicherheit, ist benutzerfreundlich und eignet sich besonders für Anwender mit hohen Stückzahlen. Alle Marathon PAC Komponenten sind vollständig recycelbar.