Nahezu partikelfrei im Reinraum

News
06. Juli 2009

Energieführung Auch im Maschinen- und Anlagenbau wird zunehmend unter Reinraumbedingungen gefertigt, montiert und gemessen. Deshalb müssen Energieketten und Leitungen eine sehr hohe Abriebfestigkeit haben, was gleichzeitig ein Indikator für lange Lebensdauer ist. Nach ISO-Klasse 1 – IPA klassifiziert wurden die Igus-Energiekettensysteme E6.CR (Sondermaterial) und E3 (Standard-Katalogausführung). E6 sorgt für einen extrem leisen Lauf bis 37 dB(A), ist vibrationsarm und kann alle am Markt geforderten Geschwindigkeiten und Beschleunigungen sicher realisieren. Die extrem geräuscharme Energiekette E3 eignet sich besonders für kleine und kleinste Bauräume. Das IPA Fraunhofer Institut hat zudem Chainflex-Leitungen von Igus speziell für Energieketten nach ISO-Klasse 1 klassifiziert, also die Steuerleitung CF9, die Servoleitung CF27 und die Motorleitung CF34. Sie eignen sich für höchste Geschwindigkeiten, kleine Radien und sind beständig gegen viele Chemikalien. Damit liegen nun valide Aussagen über die Reinraumtauglichkeit für 620 verschiedene Chainflex-Leitungen vor.

igus GmbH

Spicher Str. 1a

51147 Köln

tel 02203/96 49-0

fax 02203/96 49-222

Erschienen in Ausgabe: 04/2009