Nachwuchs für die Pressenfamilie

Jetzt auch Schalldämfer- und Stahlfässerfertigungsanlagen

Die 1978 von Azer Aran gegründete Repkon, Kalamis (TR) ist Hersteller und Lieferant von hydraulischen Pressen. Nach der Übername der deutschen Leico fertigt Repkon auch Maschinen für die Schalldämpfer- und Stahlfässerfertigung. Etwa fünfzig Mitarbeiter sind in der Repkon-Zentrale im Büro und Werkstätten beschäftigt. Auf der letztjährigen Euro-Blech in Hannover stellte Repkon sich als „verläßlicher Lieferant von hydraulischen Pressen und Maschinen für die Schalldämpfer- und Stahlfässerfertigung“ einem breiten Fachpublikum vor.

12. April 2002

Zum Standardprogramm zählen hydraulische Pressen in den unterschiedlichsten Ausführungen mit Preßkräften von 250 bis 10.000 kN. Zudem runden Schrottpaketierpressen und vertikale Randbearbeitungsmaschinen zum Beschneiden, Bordieren, Falzen, Einziehen und für Randversteifungsoperationen sowie Spezialanfertigungen auf Kundenwunsch die Produktpalette ab. Die Pressen tragen das CE-Zeichen und werden laut Repcon unter Berücksichtigung „der aktuellsten deutschen Standards und Unfallverhütungsvorschriften“ gebaut. Die Pressenrahmen und -komponenten selbst stammen aus Deutschland und werden zugekauft. Das Pressenprogramm umfaßt zum Beispiel eine zweifachwirkende hydraulische Einständer-CNC-Presse mit 1000/400 kN (RHCP-100), eine zweifachwirkende hydraulische Doppelständer-CNC-Presse 1.000/400 kN (RHHP-100) oder eine zweifachwirkende hydraulische Doppelständer-CNCPresse (RHHP-250) mit 2.500/1.000 kN. Diese Pressen verfügen allesamt über ein Schnittschlag-Dämpfungssystem, eine Hub-Kraft-Steuerung für das Ziehkissen, und einem Auswerfer im Stößel. Zudem sind sie mit einer Grafikanzeige in Farbe und einer Preßgeschwindigkeitenregelung (in jeder beliebigen Stößelposition) ausgerüstet.

Zwei weitere Maschinenprogramme umfassen komplette Fertigungslinien für die Schalldämpfer- und Stahlfässerfertigung. Beide Maschinenprogramme stammen ursprünglich von der deutschen Firma Leico und werden nun allein von Repkon gefertigt. Das Unternehmen führt an, diese Produktlinien mit verbesserten Komponenten auszustatten und die Leistungsfähigkeit der Produkte erhöht zu haben. Prunkstücke der Maschinen für die Schalldämpfer- und Stahlfässerfertigung sind die vollautomatische Schalldämpferfertigungslinie Repkon-Rapid-45, die für die Herstellung von Großserien geeignet ist sowie von der „Justin- time“-Fertigungslinie Repkon-JIT-30, die aufgrund ihres modernen Werkzeugwechselsystems so flexibel ist, daß sie insbesondere für Kleinserien in Frage kommt. Das Maschinenprogramm zur Fertigung von Stahlfässern umfaßt sämtliche Maschinen zum Preßbördeln, Sickenauspressen, Vielsicken, Falzen und Prüfen.

Erschienen in Ausgabe: 09/2001