Nachhaltige Kostenoptimierung

Stückkostensenkung als Mittel zur Kostenoptimierung in der Automobilindustrie greift zu kurz.

10. August 2007

Eine Studie des Fraunhofer-Instituts unter Prof. Dr. E. Westkämper belegt, dass die Kostentreiber weniger in den Materialkosten als vielmehr in den Prozessen verborgen liegen. Für Zulieferunternehmen und OEMs eine Chance, durch intelligente Konzepte nachhaltige Kostenoptimierungspotenziale zu realisieren. Die Antwort des Verbindungsspezialisten Arnold darauf ist das Konzept »Effective Programme« für OEMs und Automobilzulieferer.

Erschienen in Ausgabe: 05/2007