Mitutoyo eröffnet Research Center Europe B.V.

Neues Forschungszentrum für Messtechnik in den Niederlanden

29. März 2007

Mit der Eröffnung des Research Center Europe B.V. (RCE) in den Niederlanden erweitert und intensiviert der Messgerätehersteller Mitutoyo seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf dem europäischen Kontinent. Das als eigenständiges Unternehmen agierende RCE bündelt die zuvor in verschiedenen Bereichen der niederländischen Mitutoyo-Vertriebsgesellschaft erbrachten Forschungsaktivitäten. Wie bereits bislang werden diese auch weiterhin in enger Kooperation mit der Technischen Universität Eindhoven sowie weiteren maßgebenden Instituten betrieben. Beheimatet ist das Research Center Europe in Best bei Eindhoven - und damit nur unweit vom niederländischen Mitutoyo-Vertriebs- und -Fertigungsstandort Veenendaal. In der neuen Forschungseinrichtung stehen den Entwicklern unter anderem vier hochmodern ausgestattete, klimatisierte Messräume zur Verfügung. Das neue RCE unterstreicht die Philosophie von Mitutoyo, Forschung und Entwicklung direkt auf den international wichtigsten Absatzmärkten und möglichst nahe am Anwender zu betreiben.

Dafür stehen dem Konzern mittlerweile weltweit sechs eigene Forschungs- und Entwicklungsstätten zur Verfügung, davon je zwei in Japan, in den USA und in Europa. Die europäischen F& -Aktivitäten konzentrieren sich nunmehr im Mitutoyo Research Center Europe B.V. in den Niederlanden sowie im deutschen Computer Technologie Labor CTL in Oberndorf am Neckar. Das 1984 gegründete und zur deutschen Mitutoyo Messgeräte GmbH gehörende Computer Technology Laboratory (CTL) Germany befasst sich ausschließlich mit der Softwareentwicklung für die komplexe Koordinatenmesstechnik. Mit seinen innovativen Konzepten und überzeugenden Lösungen setzt es dabei anerkannte Weltstandards.