ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Mit Highspeed schleifen

Mit Highspeed schleifen

Das Keramikkornschleifmittel ›Actirox‹ von VSM ermöglicht beim Schleifen von Stählen und Superlegierungen einen hohen Abtrag in sehr kurzer Zeit.

21. Juni 2019
Mit Highspeed schleifen
Das Keramikkornschleifmittel ›Actirox‹ von VSM ermöglicht einen hohen Abtrag in sehr kurzer Zeit.
(Bild: VSM)

›Actirox‹ erhielt den German Innovation Award in der Kategorie ›Materials & Surfaces‹. Mit dem Preis zeichnet der Rat für Formgebung branchenübergreifend Lösungen aus, die sich durch Innovationskraft abheben. Insbesondere Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit waren die entscheidenden Kriterien für die besten Innovationen. »Auf Actirox trifft all das zu«, meint Simon Heuer, Leiter Globales Produktmanagement und Anwendungstechnik.

»Im Mittelpunkt der Bewertung steht die Nutzerzentrierung«, erklärt Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung. »Besonders gut gelingt das, wenn die künftigen Nutzer frühzeitig in die Produkt- und Designentwicklung involviert werden. Viele Unternehmen haben das erkannt und setzen auf entsprechende Methoden, um ein optimales Produkt zu entwickeln.«

Schleifen mit hohem Abtrag

Mit seinen neu entwickelten, geometrischen Schleifkörnern, die sich kontinuierlich selbst schärfen, ermöglicht Actirox eine hohe Geschwindigkeit beim Schleifen und deshalb rund doppelt so viel Abtrag wie bei herkömmlichen Keramikkornschleifmitteln. Die Folge ist ein Produktivitätsschub für die Anwender. »Für unsere Kunden ist das ein klarer Wettbewerbsvorteil«, so Heuer.