Mit Eigenantrieb Kanten formen

TruTool TKF 1500

Der von selbst laufende Schweißkantenformer TruTool TKF 1500 von Trumpf, Ditzingen, wird in Essen erstmals einem breiten Fachpublikum gezeigt. Er eignet ...

27. August 2009

Der von selbst laufende Schweißkantenformer TruTool TKF 1500 von Trumpf, Ditzingen, wird in Essen erstmals einem breiten Fachpublikum gezeigt. Er eignet sich für die Bearbeitung von geraden Blechkanten an großen Werkstücken oder an T- und Doppel-T-Trägern. Am Blech angesetzt läuft er allein und muss nur überwacht werden. Es können mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von max. 2 m/min Schweißkanten mit gleichmäßiger Steghöhe erzeugt werden. So lassen sich oxydfreie und metallisch blanke Kantenoberflächen herstellen, die nicht nachbearbeitet werden müssen. Der Schrägungswinkel kann zwischen 20° und 55° stufenlos eingestellt werden. In einem Arbeitsgang lassen sich maximale Fasenlängen von 15 mm Stahl (400 N/mm2) abtragen. Seit Mai 2009 ist der Schweißkantenformer mit Eigenantrieb oder mit Eigenantrieb und 2-Gang-Getriebe lieferbar. Mit dem zweiten Gang lässt sich die Fasenlänge auf 11 mm erhöhen. Auch zu sehen ist die Laserschneidanlage TruLaser Neu, jetzt auch mit 3,2 und 4 kW Laserleistung, und die Biegemaschine TruBend.