Mission "Staubfrei"

Die neuen Kompakt-Winkelschleifer von Metabo bringen Höchstleistung – auch bei der Bearbeitung von Beton, Estrich oder Fliesen. Für staubintensive Innenarbeiten im Neubau und bei der Renovierung hat der Nürtinger Hersteller besonders effektive Absaug-Systeme entwickelt.

23. September 2014

Metabo bringt passend zur neuen Winkelschleifer-Kompaktklasse mit 1.700 Watt drei Absaughauben für 125-Millimeter-Scheiben auf den Markt. Die CED 125 ist ideal für Trennarbeiten – ob Freihand oder mit Eintauchfunktion und kippsicherem Führungstisch –, die CED 125 Plus zum präzisen Trennen mit Füh-rungsrollen und -schiene und die GED 125 für Flächenschleifarbeiten.

Der schwäbische Hersteller hat die neuen Absaughauben speziell als Komponenten einer Systemlösung für staubarmes Arbeiten im Bau-Handwerk entwickelt. Durch die optimal aufeinander abgestimmten Sys-teme aus für die Anwendung optimiertem Winkelschleifer, spezieller Scheibe, Absaughaube und passendem Sauger können Profis besonders produktiv arbeiten, während Arbeitsumgebung und Werkstück staubfrei bleiben und die Gesundheit geschont wird.

Staubfrei Trennen

Im Gespräch mit Metabo betonen etwa Bodenleger oder Trockenbauer immer wieder, dass der Schutz vor Stäuben für sie im Innenausbau besonders wichtig sei. Gleichzeitig brauchen sie flexibles Zubehör für unterschiedlichste Trenn- und Schleifarbeiten. Deshalb stattet Metabo die Absaughauben CED 125 und CED 125 Plus mit einem robusten Metalltisch für präzise Trennarbeiten mit einer Schnitttiefe bis zu 25 Millimetern aus, ermöglicht aber gleichermaßen auch Freihandschnitte bis zu 27 Millimetern Tiefe ohne den Tisch.

Dieser lässt sich werkzeuglos abnehmen, so dass der Profi zum Beispiel zwischen dem Erstellen von präzisen Sollbruchstellen in Sichtestrich und freihändigem Nachschneiden von Estrichrissen bequem wechseln kann. Wie alle drei neuen Modelle lässt sich auch die CED 125 ohne Werkzeug am Winkelschleifer montieren und gewährt mit ihrem seitlichen Sichtfenster und den Anrissanzeigern beste Sicht auf die Schnittlinie. Metabo hat die Bedienelemente besonders groß designt, sodass der Profi zum Beispiel die Schnitttiefe werkzeuglos und mit Handschuhen einstellen kann. Auch das Öffnen der Haube für einen Scheibenwechsel funktioniert intuitiv und werkzeuglos.

Die CED 125 Plus hat zusätzlich sechs stabile Führungsrollen, die sanft über empfindliche Oberflächen gleiten, Kratzer vermeiden und besonders gerade Schnitte ermöglichen. So eignet sie sich sehr gut, um mithilfe einer Führungsschiene Sollbruchstellen und Ausschnitte in Bodenbeläge wie Sichtestrich zu schneiden oder Fliesen, Feinsteinzeug und Terrazzo zu trennen. Für Innenausbauer und Boden-Profis, die robustes Equipment für Trennarbeiten brauchen, gibt es das W 12-125 HD Set CED (Plus).

HD steht für Heavy Duty und bedeutet: Die Set-Variante des neuen 1.250 Watt Kompakt-Winkelschleifers mit der höchsten Leistungsdichte seiner Klasse ist mit einem robusten Aluminium-Flansch und einer Getriebeuntersetzung ausgerüstet. Damit verlängert Metabo die Getriebestandzeit beim Einsatz mit schweren Diamantwerkzeugen, erhöht das Drehmoment und garantiert konstant hohe Lastdrehzahlen bei großer Belastung. Außerdem im Set enthalten sind eine hochwertige Diamanttrennscheibe und die Absaughaube CED 125 oder CED 125 Plus.

Staubfrei Schleifen

Die GED 125 schützt vor Stäuben bei Schleifarbeiten, beispielsweise beim Nach- oder Aufbereiten von Fußböden und Betonverschalungen. Sie hat einen 360°-Bürstenkranz, der an der Haube fixiert ist und eine optimale Staubabsaugung garantiert. Metabo hat die GED 125 speziell für wandnahes Arbeiten entwickelt: Der vordere Teil der Haube lässt sich einfach zur Seite drehen. Ohne dass er ein Teil abnehmen muss und somit verlieren könnte, kann der Profi problemlos bis an den Rand von Wand, Decke oder Boden schleifen und beispielsweise Klebe- oder Farbreste entfernen.

Auch für Ausbau-Profis, die besonders viele Schleifarbeiten erledigen, hat Metabo ein Paket geschnürt: Das WE 15-125 HD Set GED besteht aus einem ausdauernden 1.550 Watt Winkelschleifer mit Alu-Flansch, einem langlebigen Diamantschleiftopf für besonders effizienten Abtrag und der Absaughaube GED 125 mit ihrem optimalen Strömungskanal für einen sauberen Arbeitsplatz und besten Schutz vor Stäuben.

Staubfrei im System

Die neuen Absaughauben sind aus einem speziellen Antistatik-Kunststoff, der statische Aufladungen beim Arbeiten verhindert. Für optimalen Schutz und Bewegungsfreiheit bietet der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller außerdem einen passenden vier Meter langen Antistatik-Schlauch, der zwischen Absaughaube und Sauger angeschlossen wird. Optimal für Absaugungen am Elektrowerkzeug im Dauereinsatz ist zum Beispiel der Nass-/Trockensauger ASR 35 M ACP mit elektromagnetischer Filterreinigung und Einschaltautomatik.

Bei Unterschreiten der optimalen Saugleistung werden die beiden Filterkassetten sofort abgereinigt. So bleiben die Filter auch im Dauereinsatz frei und der Profi muss die Arbeit nicht unterbrechen. Der Sauger ist für Stäube der Staubklasse M zugelassen – dazu gehören mineralische Stäube wie Quarzstäube. Als Zubehör sind außerdem spezielle nanobeschichtete Polyester-Filterkassetten erhältlich, die sich auch bei hartnäckigen Feinstäuben einfach abreinigen lassen.