Miniverdichter für Laserkühlungen

Innovationen und Trends

Auf der Laser-Messe in München präsentierte Termotek einen 19-Zoll-Einschubkühler mit neuem Gehäuse sowie einer überarbeiteten zentralen Steuerung.

30. November 2015

Das Unternehmen aus Baden-Baden bietet vor allem Kühllösungen für Laseranwendungen im unteren und mittleren Leistungsbereich von 50 W bis 16 KW an, unter anderem einen neuen 24-Volt-Miniverdichter, der laut Hersteller enorm vibrationsarm arbeitet. Die überarbeitete, zentrale Steuerung ermöglicht eine präzise und benutzerfreundliche Temperaturreglung mit einer Genauigkeit von ± 0,05 Kelvin. Ein neues Gehäuse ist modular aufgebaut und wird auf Wunsch selbst in Kleinstserien ab 20 Stück individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst. Die Kundenbetreuung erfolgt über das weltweite Service- und Sales-Netz der Muttergesellschaft Technotrans.

www.technotrans.de

Erschienen in Ausgabe: 07/2015