Messepremiere auf der Euroblech

Der Laser Flex 4.0 der Remmert GmbH feiert Messepremiere: Auf der Euroblech ist die Handling-Hilfe auf dem Mazak-Stand live zu sehen. Angeschlossen ist die Industrie-4.0-Automationslösung zur Ver- und Entsorgung von Lasermaschinen an den Mazak-Laser Optiplex 3015 Fiber II 6.0kW.

30. September 2016

Effizienz bei der Laserversorgung und schnelle Materialwechselzeiten: Wie das gelingt, sehen Messebesucher in diesem Jahr live auf der Euroblech. Der Werkzeugmaschinenhersteller Mazak zeigt den Laser Flex 4.0 von Remmert im Produktionsablauf im Zusammenspiel mit seiner Lasermaschine.

Die Handling-Hilfe ist mit zwei Automationseinheiten – Versorger und Entsorger – ausgestattet und entkoppelt so die Beschickung der Laseranlagen. Nach dem Zuschnitt wird die bearbeitete Metallplatte vom Wechseltisch des Lasers Optiplex 3015 Fiber II 6.0kW genommen und der Produktion zugeführt. Gleichzeitig transportiert die Vakuumeinheit des Laser Flex 4.0 neue Bleche in die Maschine. Angeschlossen an den Mazak-Laser wechselt die Automationslösung das Material in 65 Sekunden.

 

Bleche in den Formaten 3015 und 4020

Der Laser Flex 4.0 ist für das Handling von Blechen in den Formaten 3015 und 4020 konzipiert. Bei Bedarf können dank Standardschnittstellen zu SPS und IT-Systemen mehrere Laser gleichzeitig herstellerunabhängig integriert und parallel durch eine Roboterapplikation mit Material versorgt werden. Flexibel gestaltet ist auch der Anschluss an die Lagertechnik.