Messdaten einfach und sicher durchs Internet

Neue Software „Scene 4.7“ für den Faro-Laser-Scanner Photon

16. September 2010

Scene 4.7 verfügt über die neue Web-Share-Funktion (www.faroeurope.com/webshare). Mit der Web-Share-Funktion in Scene können Scan-Daten sicher und einfach über das Internet ausgetauscht werden. Gescannte Bilder können nun durch Anklicken einer Schaltfläche direkt ins Internet gestellt werden, so dass die Benutzer, wie Ingenieure oder Architekten, Scan-Daten mit ihren Kunden, Lieferanten und Partnern austauschen können, ohne dazu eine zusätzliche Software zu benötigen. Dies hilft Kunden, die Effizienz ihrer Projekte zu verbessern. Scene 4.7 basiert auf einer ganz neuen Software-Basis, dank derer Faro eine 64-Bit-Version ebenso wie eine Version für 32-Bit-Windows-Systeme anbieten kann. Die neue 64-Bit-Architektur ermöglicht eine effizientere Handhabung und Darstellung von Punktwolken.

Eine Funktion, die den Kunden bei ihren täglichen Abläufen hilft, ist das neue „Dokumentation-Objekt“. Die Benutzer können nun Punkte von besonderem Interesse in den Scan-Daten markieren, Kommentare hinzufügen und Dokumente aller Art an die Scans anhängen. So lassen sich die Punktwolken mit Hilfe der Hyperlink-Technik um zusätzliche Informationen erweitern. Außerdem liefert das neue leistungsfähige Quick View alle Tools für die Bearbeitung der Scan-Daten in einer unverzerrten 360°-Darstellung.

Benutzer einer Version 4.X von Scene werden ein kostenfreies Upgrade erhalten. Die Faro-Kundendienstabteilung ist gerne allen Kunden behilflich, die ein kostenfreies Upgrade wünschen. Kunden, die eine ältere Version der Software Scene verwenden, können ebenfalls ein Upgrade durchführen. Auch in diesem Fall ist die Kundendienstabteilung der Ansprechpartner für nähere Informationen.