Mehrwert generieren

Klüber Lubrication auf der EMO 2007 in Hannover

24. August 2007

Klüber Lubrication zeigt auf der EMO 2007 in Hannover, wie innovative Schmierstoff-Lösungen für eine erhöhte Zuverlässigkeit und sinkende Betriebskosten von Werkzeugmaschinen sorgen. Zur Schmierung von Spindellagern beispielsweise stellt der weltweit aktive Anbieter von Spezialschmierstoffen die Produktneuheit Klüberspeed BFP 42-32 vor. Dieses Fett ermöglicht höchste Drehzahlkennwerte im Betrieb. Zur Fettschmierung von Bohr- und Fräskopfgetrieben präsentiert Klüber Lubrication Klüberspeed BF 72-22, mit dem die Anwender von der Verlängerung der Bauteillebensdauer sowie verbesserter Zuverlässigkeit profitieren. Außerdem erfährt der Messebesucher, wie Linearführungen mit dem entsprechenden Spezialschmierstoff noch präziser und schneller arbeiten. Die Metallbearbeitungsbranche befindet sich in einem globalen und harten Wettbewerb. Maschinenhersteller und Betreiber sind deshalb ständig auf der Suche nach neuen und intelligenten Lösungen, um bestehende Fertigungsprobleme zu meistern sowie die Produktivität weiter zu steigern. Und hohe Produktivität heißt hier: Höhere Geschwindigkeiten und maximale Präzision bei verlängerter Lebensdauer der Bauteile. Interessierte Messebesucher erfahren in Halle 7 am Klüber-Messestand, wie sie durch innovative Spezialschmierstoffe Wartungsintervalle verlängern, den Energieverbrauch senken sowie mehr funktionelle Zuverlässigkeit der einzelnen Bauteile und Komponenten erreichen und somit dem verschärften Wettbewerb begegnen können.