Mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

In der Produktionsautomatisierung ist Zuverlässigkeit gefragt: Mit seinem Tecdos-Portfolio erfüllt Rud Ketten diese Anforderung mühelos. Basierend auf der bewährten Rundstahlkette decken die modernen Antriebslösungen zahlreiche Anwendungen ab, die zuverlässig und sicher geschwenkt, gedreht oder gehoben werden sollen.

18. September 2017
Tecdos gewährleistet das problemlose Rotorblatthandling einer Windkraftanlage. (Bild: Rud Ketten)
Bild 1: Mehr Sicherheit am Arbeitsplatz (Tecdos gewährleistet das problemlose Rotorblatthandling einer Windkraftanlage. (Bild: Rud Ketten))

Die Komplettsysteme von Rud Ketten basieren auf den kundenspezifisch abgestimmten Rud-Antrieben Omega, Pi und Gamma mit der feintolerierten Rundstahlkette. Komplettiert werden die Antriebsmodule durch Elektro-, Hydraulik- oder Pneumatikmotoren sowie den Anschlusskomponenten für eine schnelle Installation.

Körperliche Entlastung

Für beschleunigte Arbeitsabläufe, körperliche Entlastung und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz sorgt der Rud Tool Mover, ein Produkt aus der Maschinenbauabteilung von Rud Ketten. Ausgestattet mit Tecdos-Komponenten, einer Rundstahlkette sowie Endbefestigungen verhindert dieser Werkzeugwender zuverlässig Beschädigungen an schweren, empfindlichen Spritz- und Druckgusswerkzeugen.

Als zentrales Element der Tecdos-Systeme wird die Rud-Rundstahlkette eingesetzt. Ihre Tragkraft erstreckt sich von der Größe TEC6 mit 600 Kilogramm bis zur Größe TEC260 mit 26 Tonnen. Mit Mehrfachsträngen sind sogar Traglasten bis 100 Tonnen möglich. Die Komponenten aus dem Tecdos-Portfolio, wie Kettenschlösser, -führungen, -räder oder Endbefestigungen, sind flexibel kombinierbar. Angetrieben werden die Lasten von Antriebseinheiten der Reihe Omega, Pi und Gamma.

Für kontinuierlich lineare oder drehende Bewegungen

Der Omega-Antrieb mit seinem Kettenumschlingungswinkel von 180 Grad empfiehlt sich für kontinuierliche lineare oder drehende Bewegungen. Er lässt sich sowohl direkt an der zu bewegenden Last anbringen, um diese anschließend an der Rundstahlkette entlangzuziehen, als auch stationär befestigen, um die an der Kette befestigte Last auf diese Weise zu verfahren.

Typische Anwendungsgebiete sind der On- und Offshore-Bereich. Darüber hinaus wird er beim Drehen oder Heben von Plattformen, zum Antrieb von Fähren und beim Ausfahren von Teleskopauslegern sowie Skidding-Systemen verwendet. Der wartungs- und geräuscharme Betrieb ist jederzeit sichergestellt.

 

Betriebssicher

Ähnlich wie der Omega-Antrieb funktionieren die verwandten Pi- und Gamma-Taschenradblöcke. Auch an diese einbaufertigen Antriebs- und Umlenkeinheiten muss nur noch ein Motor angeflanscht werden, um ein betriebsbereites Antriebssystem zu erhalten.

Die Module sind sowohl für horizontale als auch vertikale Bewegungen mit einer festen 180 Grad, oder flexiblen 90 bis 180 Grad Kettenumschlingung geeignet. Typische Einsatzgebiete sind beispielsweise Unterwasserantriebe, bei denen der Motor über der Wasserlinie liegen muss. Aber auch schwere Lasten oder große Industrietore können damit problemlos bewegt werden.