Mehr Qualität in der Biegefertigung

Drei Jahre nach der Markteinführung gibt es eine zweite Version von Aicons Bendingstudio. Bendingstudio 2.0 bietet viele neue Features, die die tägliche Arbeit in allen Bereichen der Biegeteilfertigung erleichtern.

30. Juli 2015

Die wichtigste Neuerung ist der „Datendienst“. Bei einer Installation von Bendingstudio an mehreren Arbeitsplätzen haben die Anwender einen gemeinsamen Zugriff auf dieselben Inhalte. Die im Bendingstudio gespeicherten Daten können so von mehreren vernetzten Nutzern verwendet werden. Jeder, egal ob in der Werkstatt oder im Büro, kann beispielsweise Bauteildaten und zugehörige Prüfpläne erzeugen, abrufen und verändern. Das neue Modul optimiert die Arbeitsabläufe im Betrieb: Die Arbeitsvorbereitung findet zum Beispiel abseits der Produktion statt, der Ablauf dort wird nicht gestört oder gar unterbrochen. Das spart Zeit und Kosten.

Die neue Software-Version hat zudem eine neue Datenorganisation. Die Inhalte sind jetzt in Baumordner-Struktur angeordnet, das heißt, Daten können in Gruppen mit bis zu vier Unterordnern zusammengefasst werden. Dadurch sind die Daten besser und übersichtlicher strukturiert.

Im neuen Modul „CAD Reverse Engineering“ werden die Biegedaten eines Bauteils automatisch aus den CAD-Daten abgeleitet und ein Biegeprogramm erstellt. Anwender laden die IGES- oder STEP-Daten in die Software. Diese werden im Programm angezeigt und der Nutzer kann das Biegebauteil extrahieren. Innerhalb weniger Minuten erhält er ein komplettes Biegeprogramm für das gebogene Teil.

Das Element „BD Freeform“ ist eine neue Korrekturstrategie für Bogen-in-Bogen und Bögen mit korrigierbaren Radien: Der Anwender wählt einen Freiform-Lehren-Inspektionsplan aus. Die Rohre mit Freiformbiegungen werden mit dem optischen Messsystem Tubeinspect in Sekundenschnelle erfasst und das Programm berechnet die Korrekturdaten für die Freiformbögen.

Das Bendingstudio hatte auf der Tube 2012 in Düsseldorf Weltpremiere. Seither wurde die Softwareplattform stetig erweitert und optimiert. Insbesondere Neukunden, aber auch Tubeinspect-Update-Kunden nutzen das Programm und schätzen die Erleichterungen in der täglichen Arbeit. Bendingstudio verbindet alle Daten und Prozesse rund um die Fertigung von Biegebauteilen: von der Konstruktion und Fertigungsplanung über die Produktion bis hin zur Qualitätssicherung. Es ist das einzige Werkzeug dieser Art mit Schwerpunkt auf messtechnischen Anforderungen.

Inhaber entsprechender Lizenzen und eines gültigen Softwarewartungsvertrages erhalten Bendingstudio Version 2.0 mit dem neuen Software-Update.