Im Bereich von sechs bis zehn Kilogramm Traglast zeichnet sich die Serie vor allem durch ihre Kompaktheit aus. Die schlanken und flinken Knickarmroboter mit großer Reichweite lösen die vorherigen Kuka-Typen KR 5, KR 6-2 und KR 5 arc ab und setzen laut Hersteller neue Standards in dem Marktsegment. Hohe Performance sowie ruhiges und filigranes Fahrverhalten auf der Bahn und in der Positionierung: Das sind die Leistungsversprechen der neuen Klasse im niedrigen Traglastbereich, bestehend aus zwei Produktfamilien – KR Cytec nano für die Handhabung und Montage kleiner Bauteile sowie KR Cytec Arc nano als spezialisierter Prozessroboter fürs Schweißen. Beide Familien sind in verschiedenen Traglastvarianten erhältlich: der KR Cytec nano mit 6, 8 und 10 kg Traglast bei 1820, 1620 und 1420 mm Reichweite, der KR Cytec Arc nano mit 6 und 8 kg Traglast bei 1820 und 1620 beziehungsweise 1420 mm Reichweite. In einer High-Protection-Variante werden die Roboter mit Schutzklasse IP65 angeboten.

ANZEIGE

www.kuka-robotics.de