Mehr Möglichkeiten, mehr Qualität

Universal-Drehzentrum für die Komplettbearbeitung von Rohren und Entgratautomat für eine weitere Verbesserung des Qualitätsniveaus bei gleichzeitiger hocheffizienter Produktion. Das Investitionsvolumen liegt bei 280.000 Euro.

13. Februar 2012

Das Olper Unternehmen Peterseim Metallwerke ist als Spezialist für nahtlos gezogene Rohre aus Aluminium und Messing bekannt. Denn die in Olpe hergestellten Rohre sind Ausgangsmaterial für die unterschiedlichsten Produkte, wie Bauteile für technische Geräte und die Armaturen- sowie Automotive-Industrie.

Um ein solches Bauteil für höchste technische Anforderungen herstellen zu können, ist sowohl umfangreiches technisches Know-how als auch ein moderner Maschinenpark notwendig. Neben der stetigen Weiterbildung der Mitarbeiter im Bereich der Materialkunde und Umformtechnik wird bei Peterseim sehr viel Wert auf regelmäßige Investitionen in den Maschinenpark gelegt. Viele Kunden nehmen schon seit Jahren das Wissen der Mitarbeiter und die oftmals mit Sonderfunktionen ausgestatteten Maschinen von Peterseim für die Fertigung ihrer Bauteile in Anspruch.

Aktuell investiert Peterseim in ein Universal-Drehzentrum für die Komplettbearbeitung von Rohren sowie in einen Entgratautomaten für eine weitere Verbesserung des Qualitätsniveaus bei gleichzeitiger hocheffizienter Produktion. Das Investitionsvolumen liegt bei 280.000 Euro.

Mit dem Universal-Drehzentrum von Emco werden komplexe und anspruchsvolle Dreh- und Fräsarbeiten mit hohter Präzision durchgeführt. Ausgestattet mit einer Gegenspindel, einer automatischen Teileentnahme sowie einer Teileauffangvorrichtung werden Werkstücke oberflächenschonend abgelegt. Der maximale Durchmesser der zu bearbeitenden Rohre kann an der Hauptspindel 51 mm und an der Gegenspindel 32 mm betragen. Mit diesem Zentrum können Werkstücke bis zu einer Länge von 1.200 mm bearbeitet werden.

Eine weitere Neuanschaffung ist der Entgratautomat von RSA. Damit sind die gleichzeitige Entgratung der Innen- und Außenkanten sowie beider Stirnkanten an Rohrwerkstücken möglich. Ausgestattet mit Hochleistungsbürsten und einem automatischen Transport der Werkstücke ist dieser Automat die optimale Lösung für das Engraten von Werkstücken.

Die Investitionen sollen dazu beitragen, dass Peterseim Metallwerke auch künftig als flexibler Partner mit einem breiten Spektrum individueller und technisch anspruchsvoller Sonderlösungen geschätzt wird.