Mehr Leistung für Trennscheibe

Die Gerd Eisenblätter GmbH, Polier- und Schleifmittelhersteller aus dem oberbayerischen Geretsried, vermeldet eine deutliche Leistungssteigerung eines der stärksten nachgefragten Produkte aus dem Eisenblätter-Portfolio: Die nur 1 mm dünne Trennscheibe Magnum Finecut wurde intensiv überarbeitet und verbessert.

14. August 2013

gnum Twinflex„Dank aufwändiger und intensiver Testreihen unserer Entwicklungsabteilung ist es uns gelungen, das Leistungspotential unserer bewährten Trennscheibe Magnum Finecut um satte 50 Prozent steigern zu können“, vermeldet Gerd Eisenblätter, Geschäftsführer des inhabergeführten Unternehmens und Erfinder der Längsschleifmaschine. „Unsere Hochleistungstrennscheibe für die Bearbeitung dünnwandiger Rohre und Profile ist ab sofort unter dem Namen Magnum Finecut Plus erhältlich und garantiert unseren Kunden deutlich mehr Leistung – und das zum selben Preis wie zuvor“, ergänzt Eisenblätter. Die Scheibe ist in den Größen 115 mm und 125 mm erhältlich und ist auf sämtlichen Metallen einsetzbar.

Magnum Finecut Plus rundet Trennscheiben-Sortiment von Eisenblätter ab „Mit unserer modernen, leistungsstarken Trennscheibe Magnum Finecut Plus sind wir nun im Bereich der Trenn- und Schruppscheiben bestens aufgestellt“, sagt Christian Bathen (Marketing & PR Eisenblätter). „Die Scheibe ergänzt unsere Schruppscheibe Magnum Flexo und vor allen Dingen unsere Trenn- und Schruppscheibe Magnum Finecut, die in ihrer Beschaffenheit weltweit einzigartig ist: Sie ermöglicht erstmalig ein Trennen und Schruppen mit ein und derselben Scheibe. Damit ist das zeitaufwändige und kostenintensive Wechseln von Trenn- zur Schruppscheibe überflüssig.“