Maximale effizienz dank Kupfer

News
06. Juli 2009

Rohre Die von Wieland Thermal Solutions entwickelten, innovativen Koaxial-Verdampfer und -Verflüssiger basieren auf Kupferrohren mit optimierten Oberflächenstrukturen. Die Koaxial-Wärmetauscher bestehen aus einem oder mehreren Innenrohren und einem äußeren Mantelrohr. Dieses wendelförmig gewickelte Rohrbündel ist an den Enden mit T-Anschlussstücken hartverlötet. Die innen verrippten Cuprofin-Rohre ermöglichen gegenüber Glattrohrlen deutlich verbesserte Wärmeübergänge. Der als Verflüssiger eingesetzte Koaxial-Wärmetauscher WKC von Wieland ist geeignet für Sole/Wasser, Wasser/Wasser- und Luft/Wasser-Wärmepumpen sowie als Enthitzer bei der Wärmerückgewinnung aus Kälteanlagen. Die Verdampfer-Variante WKE eignet sich für Sole/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen. Die Koaxial-Wärmetauscher sind für 3 bis 50 KW ausgelegt und erlauben einen Systemdruck bis 35 bar im Mantelrohr (maximal 15 bar im Innenrohr). Wieland liefert auch individuell abgestimmte Modelle. Die langlebigen Koaxial-Wärmetauscher sind frostunempfindlich und neigen nicht zum Verschmutzen.

Wieland-Werke AG

Graf-Arco-Straße 36

89079 Ulm

tel 0731/944-0

fax 0731/944-2772

Erschienen in Ausgabe: 04/2009