Maschinenbauer - Job mit Power

EMO Hannover 2007 bietet besten Anschauungsunterricht für den technischen Nachwuchs

01. August 2007

Fast kein Tag vergeht derzeit, an dem die Medien keine Warnungen vor der drohenden Ingenieurlücke und dem Ingenieur- und Facharbeitermangel als Wachstumsbremse veröffentlichen. Dem will der deutsche Werkzeugmaschinenbau mit seiner Aktion „Maschinenbauer - Job mit Power“ auf der EMO Hannover 2007 etwas entgegensetzen. Zum vierten Mal organisiert der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) gemeinsam mit der DMG Trainings-Akademie, Bielefeld, eine Jugendsonderschau auf der Messe. „Ziel unserer Aktivitäten ist es, begabte und clevere junge Menschen für technische Berufe zu begeistern und ihnen ihre beruflichen Chancen im Maschinenbau“, beschreibt Peter Bole, Direktor Business Development bei der DMG Trainings-Akademie, die Marschrichtung. Die EMO Hannover biete jungen Menschen den besten Anschauungsunterricht für das dynamische technische und internationale Umfeld, in dem der Werkzeugmaschinenbau agiert. Der VDW lädt Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftlicher Leistungskurse an Gymnasien, Realschulen sowie an Berufs- und Technikerschulen zusammen mit ihren Lehrkräften zur EMO Hannover 2007 ein. Die Sonderschau Jugend bietet auf einer Aktionsfläche in Halle 25 auf rd. 1.200 m² eine Fülle von Informationen zu technischen Berufen. Im Mittelpunkt stehen Berufsbilder, Tätigkeitsschwerpunkte, Anforderungen und Entwicklungsperspektiven in der Fertigungstechnik.