Manufacturing Excellence Award 2008

Kuka Roboter setzt sogar im Gewinnen neue Maßstäbe

01. Dezember 2008

Der „Manufacturing Excellence Award“ (MX Award) ist in den vergangenen Jahren zu einem der bedeutendsten Preise für die verarbeitende Industrie in Deutschland avanciert. Die Kuka Roboter GmbH, einer der weltweit führenden Anbieter von Industrierobotern, hat im Wettbewerb um die begehrte Trophäe heuer einen ganz besonderen Coup gelandet: Als erstes Unternehmen seit Bestehen des MX-Award in Deutschland hat Kuka Roboter gleich zwei der renommierten Preise gewonnen: Sowohl der Gesamtsieg als auch der Award in der Kategorie „Produktinnovation“ gingen an den Augsburger Technologieführer.

In der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin wurden richtungweisende Best Practice-Konzepte der deutschen Unternehmenslandschaft mit dem „Manufacturing Excellence Award“ prämiert. Die unabhängige Jury setzt sich aus hochkarätigen Vertretern aus den Bereichen Wissenschaft, Industrie und Medien zusammen. Die Kuka Roboter GmbH, Augsburg, errang in dem von der „Financial Times Deutschland“ und der Technischen Universität Berlin ausgelobten Wettbewerb nicht nur den ersten Preis in der Sparte „Produktinnovation“, sondern holte sich auch den Gesamtsieg. Es ist das erste Mal in der Geschichte des MX Award, dass ein ausgezeichnetes Unternehmen gleich zwei Preise gewinnen konnte.

Ziel des MX Wettbewerbs ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen Vertretern aus Wissenschaft und Praxis zu fördern und damit den Produktionsstandort Deutschland zu stärken. Kuka Roboter beweist, dass Innovation und Produktion am Standort Deutschland möglich ist und übernimmt damit eine Vorbildfunktion für andere.