Macht die Fliege!

Top-Produkt

Mit der Biegemaschine BT-150 bietet Blech-Tec eine Möglichkeit, kleinste Biegeteile hochpräzise und wiederholgenau auf einer CNC-Maschine zu fertigen.

15. Februar 2011

Kleine Biegeteile von Stückzahl 1 bis zu Tausenderserien kostengünstig zu fertigen war bisher nicht einfach. Denn für kleine Mengen schlugen die hohen Werkzeugkosten gewaltig zu Buche und für kleine Teile die Maschinenkosten. Auch die Handhabung solcher Winzlinge ist an großen Abkant- und Biegemaschinen oft sehr kritisch. Eine kleine Biegemaschine mit dem flexiblen Werkzeug Software ist die Lösung des Problems. Und so eine Maschine gibt es jetzt zu kaufen.

Doch auch Großserienfertiger profitieren von der Maschine: Sie können dem Kunden ohne Werkzeugkosten innerhalb kürzester Zeit die gewünschten Prototypen präsentieren, und rechtzeitige Änderungen, etwa der Blechdicke (je nach Biegebreite und Material bis 2 mm) oder der Schenkellängen, wie sie ja bei Neuteilen normal sind, können durchgeführt werden, bevor man teuere Werkzeuge anfertigt.

Speicherplatz für 100 Programme und die im Preis enthaltene externe Software sorgen für eine optimale Verwaltung nahezu unendlich vieler Programme und damit auch für eine schnelle Reproduzierbarkeit der Biegeteile.

Das Produkt

Mit der patentierten Biegemaschine BT-150 von Blech-Tec können kleinste, komplexe Biegeteile ohne Sonderwerkzeuge in einem Zug fertiggebogen werden. Ein Umbau zwischen den einzelnen Bügen ist nur selten nötig, da mit der einfach zu bedienenden Steuerung und der Möglichkeit, einzelne ›Stationen‹ in die Maschine einzubauen, verschiedenste Winkel und Biegelängen auf verschiedenen Breiten (bis 150 mm) abgearbeitet werden können. Nach nur wenigen Minuten kann das komplette Teil und damit auch die Abwicklung überprüft werden. Eine hohe Präzision ist mit einer garantierten Wiederholgenauigkeit von nur 0,01 mm und 0,1° gegeben.

Die Zweihandbedienung sorgt für die Sicherheit des Bedieners. Dieser kann bequem im Sitzen die kleine, mobile Maschine bedienen. Mit ihren 70 kg und einem 230-V-Anschluss kann die BT-150 im Plug-and-play-Verfahren sofort überall eingesetzt werden.

Die live auf der Euroblech gebogene Fliege aus Federstahl in Lebensgröße beweist die Vorteile. In nur wenig mehr als drei Minuten entsteht die Fliege mit 22 Bügen; 11 Büge hat allein schon der als fast geschlossene Kugel ausgeführte Kopf. Und dank der Präzision stehen alle sechs Beine der Fliege auf dem Tisch.

Anwendungsbeispiele:

Federn für Werkzeugmacher, kleine Abdeckungen, Stromschienen und Kontakte für die Elektronikindustrie oder sonstige kleinste Biegeteile können in einer Stückzahl von 1 bis zu wenigen Tausend Stück sehr schnell und kostengünstig erzeugt werden.

Die Schwenkbiegetechnik ist sehr schonend für das Werkzeug und deshalb auch für die Verarbeitung von Federstahl geeignet.

Das Unternehmen

BLECH-TEC wurde Anfang 2003 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Herstellung von Einzelteilen, Serien und Baugruppen aus Feinblech und Folien von 0,05 mm bis etwa 4 mm. Es werden alle gewünschten Metalle und im beschränktem Maße auch Kunststoffe verarbeitet. Der Schwerpunkt der Materialien konzentriert sich aber auf diverse Stahl-, Edelstahl- und Aluminiumsorten sowie auf Buntmetalle. Die Größe der Werkstücke reicht von wenigen Millimetern bis rund zwei Meter.

Mit der Mini-Schwenkbiegemaschine tritt Blech-Tec zum ersten Mal als Maschinenbauer auf.

Erschienen in Ausgabe: 01/2011