Leseprofi im Taschenformat

Mobiler, automatischer ISO 15693-2 und ISO 18000-3 Midrange-Reader

24. März 2009

Mit dem neuen SIH 2100 präsentiert scemtec die innovative Lösung, die die seit Langem bestehenden, konträren Wünsche des Marktes an die Technik der Handheld-RFID-Reader erfüllt. Beim Design des Gerätes wurde gleichermaßen besonderer Wert auf hohe Schreib- und Leseperformance für HF-RFID-Datenträger, aber auch auf eine lange Batterielaufzeit gelegt. Der RFID-Reader liegt mit seinem geringen Gewicht, trotz einer großen Antenne, sehr ausgewogen und leicht in der Hand. Die leistungsfähige Antenne ermöglicht gleichermaßen eine perfekte Kopplung zu „großen Scheckkarten- Transpondern“ sowie zu „kleinen RFID-Transpondern“. Der SIH 2100 – obwohl „nur“ ein Handheld – bietet neben einer kabellosen Bluetooth- auch eine kabelgebundene USB-2.0-Schnittstelle und realisiert mit seiner immerhin 500 mW starken HF-Endstufe die Performance mancher stationärer RFID-Midrange-HF-Reader des ISO 15693 Standards. Antennedimension und Empfindlichkeit des Empfängers erlauben das Scannen/ Programmieren von einzelnen HF-Transpondern. Darüber hinaus sind Applikationen möglich, bei denen schnelle „Pulkerkennung“ bzw. „Antikollision“, d.h. „gleichzeitige“ Erfassung von mehreren RFID-Transpondern, gefordert ist. Über seine Schnittstellen und mithilfe einer Applikationssoftware lässt sich das Gerät von einem mobilen Handheld, oder über einen PC, mühelos steuern.