Leistung mit Benutzerfreundlichkeit kombiniert

Esab bringt das portable Plasmaschneidsystem Powercut 400 auf den Markt, das sich für den Einsatz an allen elektrisch leitenden Materialien in Produktions-, Montage-, Reparatur- und Wartungsanwendungen eignet. Der mit ergonomischen Tragegriffen ausgestattete Powercut 400 kann leicht von einem Einsatzort zum nächsten getragen und genau an die Stelle gebracht werden, an der er in der Werkstatt benötigt wird.

10. Juni 2013
Bild 1: Leistung mit Benutzerfreundlichkeit kombiniert
Bild 1: Leistung mit Benutzerfreundlichkeit kombiniert

Trotz seiner mit 466 x 160 x 340 mm kompakten Abmessungen und seinem geringen Gewicht von nur 14,5 kg einschließlich Brenner, handelt es sich beim Powercut 400 um eine leistungsstarke Maschine mit einer Vielzahl an Funktionen, die Schnittqualität und Benutzerfreundlichkeit verbessern.

Der Powercut 400 kann auch an einem Generator betrieben werden, wenn keine Netzversorgung verfügbar ist. Die maximale Materialdicke beträgt 10 mm für Qualitätsschnitte und 13 mm für Trennschnitte.

Eine bemerkenswerte Funktion des neuen Powercut 400 ist die dynamische Lichtbogensteuerung, die den Pilotlichtbogen beim Schneiden von Gittern automatisch auf den Hauptlichtbogen umschaltet. Zur Verbesserung der Schnittqualität und Benutzerfreundlichkeit, insbesondere für unerfahrene Anwender, wurde der Powercut 400 speziell für Schneiden mit aufgesetztem Brenner entlang gerader Kanten oder Schablonen entwickelt. Eine weitere benutzerfreundliche Funktion ist der Booster, der das Trennen dickerer Bleche erleichtert. Automatische Steuerung des Luftdrucks und Wasserabscheiders sind weitere Faktoren, die die Bedienbarkeit des Plasmaschneiders vereinfachen.

Jeder Powercut 400 wird komplett mit einem PT-39-Plasmabrenner und einem Verschleißteil-Set geliefert. Der PT-39-Brenner wurde mit einem ergonomischen Griff und kompaktem Kopf, der freie Sicht auf den Lichtbogen bietet, speziell auf kompakte Form, Leichtbauweise und Ergonomie ausgelegt.