Das Markieren von Produkten oder einzelner Bauteile mit Lasern ist häufig der beste Weg für eine dauerhafte, gut lesbare Kennzeichnung, welche die Werkstoffe weder mechanisch beansprucht noch Fremdstoffe ein- oder aufbringt. Flexibel auf unterschiedlichen Materialien sind nur kurze Rüstzeiten und ein geringer Wartungsaufwand erforderlich.

ANZEIGE

 

Grafiken und Texte in erstklassiger Qualität

ANZEIGE

Der SIM-Marker Plus bietet viel Platz für die Markierung größerer Bauteile: Die 800 mal 800 Millimeter großen Arbeitsfläche nimmt Werkstücke bis zu einer Höhe von 500 Millimetern auf. Dort lassen sich sowohl einzelne Stücke als auch mehrere Bauteile gleichzeitig auf einer Fläche von 120 mal 120 bis 330 mal 330 Millimeter kennzeichnen. Dank der hohen Markierungsauflösung verarbeitet der SIM-Marker Plus sowohl Grafiken als auch Texte in erstklassiger Qualität.

Eine Besonderheit, die der SIM-Marker Plus mit seinen Seriengeschwistern teilt, ist die Brennpunktverstellung in Verbindung mit einem Autofokussystem. Das Zusammenspiel beider Systeme ermöglicht die verzerrungsfreie Kennzeichnung von 3D-Objekten: Die Form des Werkstücks wird bei der Führung des Lasers berücksichtigt und kompensiert, um hochwertige Beschriftungsergebnisse zu erhalten, egal, ob es sich um zylindrische Oberflächen, Kugeln, Kegel oder Schrägen handelt.