Laser im Aufwind

Deutsche Unternehmen im Bereich Laser & Optische Komponenten rechnen 2007 mit Umsatzwachstum von bis zu 15 %

18. Mai 2007

Die deutschen Unternehmen im Bereich der Optischen Technologien werden auch 2007 weiter kräftig wachsen. Prognostiziert wird ein Umsatzwachstum von bis zu 15 %, so dass die sechs Mrd.-Marke für die Kernbranche der Laser und optischen Komponenten deutlich überschritten werden dürfte, gab der Branchenverband Spectaris bei einem Pressegespräch am heutigen Tag in Frankfurt am Main bekannt. Wegen des wiederum höheren Anstiegs der Exportumsätze gegenüber den Umsätzen im Inland werde die Exportquote für das Jahr 2007 bei etwa 73 % liegen. Die Zahl der Unternehmen werde in etwa gleich bleiben, die Beschäftigtenzahl erneut deutlich zunehmen. Damit würden sich die Trends aus dem Jahr 2006 fortsetzen, für das der Branchenverband in Frankfurt abschließende Zahlen für den Kernbereich Laser und optische Komponenten vorlegte. Danach schoss der Umsatz um 21,4 % im Vergleich zu 2005 auf einen neuen Rekordstand von 5,83 Mrd. EUR nach oben. Treibende Kraft sei das Auslandswachstum gewesen, das um 26,7 % auf 4,17 Mrd. EUR gewachsen sei. Weit mehr als 2/3 der Produktion werde nach Angaben des Verbandes inzwischen exportiert. Einen deutlichen Sprung nach oben habe auch die Zahl der Beschäftigten gemacht: Sie sei deutlich um 5 % auf 44.800 gestiegen. Der Deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien e.V. (Spectaris) vertritt Unternehmen aus den Branchen Consumer Optics (u.a. Brillenfassungen, Brillengläser, Kontaktlinsen, Ferngläser), Photonik und Präzisionstechnik (Laser, Optische Komponenten, Analyse-, Bio- und Labortechnik, Messtechnik, Phototechnik) sowie Medizintechnik. Seine rund 400 überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen unterstützt Spectaris sowohl durch aktives Branchenmarketing im In- und Ausland und durch die Vertretung der Brancheninteressen gegenüber der Politik, als auch durch diverse Serviceangebote wie Seminare und die Zulieferung von Branchendaten.