Laser-Emissionsdatenbank

News

Umweltschutz Ein neues Forschungsprojekt am Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) befasst sich mit dem Umweltschutz beim Laserstrahlschweißen und -löten, um Daten zu den Emissionen aus der Laserbearbeitung zu ermitteln und bereitzustellen.

05. Oktober 2009

Mit diesen Daten soll die Planung und Umsetzung von Umweltschutzmaßnahmen rund um den Laserprozess einfacher und kostengünstiger werden. »Wir wollen, dass Umweltschutz schon in die Kostenplanung eingebunden werden kann«, sagt Jürgen Walter, Physiker am LZH. Vor allem können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von diesem Projekt profitieren, da sie oft nicht die Möglichkeiten und Mittel haben, Emissionen selber zu messen. Die Ergebnisse sollen zukünftig - unter anderem auf der LZH-Internetseite - als interaktive Datenbank kostenlos zur Verfügung gestellt werden. www.lzh.de

Erschienen in Ausgabe: 10/2009