Lantek stärkt seine weltweite Präsenz

Lantek setzt seinen Wachstumskurs fort. Der Anbieter von Softwarelösungen zur digitalen Transformation der Blechindustrie hat jetzt die Schwelle von 22.000 Unternehmen überschritten, die Lizenzen und/oder Dienstleistungen des Konzerns nutzen.

22. Mai 2019
Lantek stärkt seine weltweite Präsenz
Lantek stärkt seine weltweite Präsenz. (Bild: Lantek)

Lantek hat sich vor mehr als 30 Jahren auf Entwicklung, Vertrieb und Integration von Softwarelösungen für die Anlagensteuerung und -verwaltung (CAD/CAM, MES, ERP) sowie fortschrittliche Fertigungsanwendungen im Bereich Bleche, Rohre und Profile spezialisiert. Heute behauptet sich das Unternehmen als technischer Vorreiter seiner Branche. Die Lösungen von Lantek ermöglichen Herstellern, die digitale Transformation anzugehen, um auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähiger zu sein.

Anspruchsvolle Kunden

Der Großteil der aktuell 22.359 Kunden, die auf Lantek-Lösungen setzen, betreibt Schneidanlagen mit Lasertechnik, gefolgt von Anlagen zum Autogen/-Plasmaschneiden, zum Stanzen und mit Wasserstrahlschneidtechnik. Das Kundenprofil zeigt: Es handelt sich zunehmend um anspruchsvolle und vernetzte Kunden. Das sind Unternehmen mit mehreren Werken in verschiedenen Ländern, die ihre Kunden und Lieferanten in den Lebenszyklus der Lieferkette einbinden, was dem Reifegrad der Branche und ihrer organisatorischen Komplexität entspricht.

»Der deutliche Anstieg der Kundenzahl spiegelt sich klar in unseren Unternehmensergebnissen wider. Für das vorige Geschäftsjahr verzeichnete Lantek ein Umsatzwachstum von zehn Prozent. Damit haben wir eine solide Finanzposition erreicht, mit der wir das notwendige weitere Wachstum angehen können, um die neuen Herausforderungen von Industrie 4.0 meistern zu können«, so Juan José Colás, Vertriebsleiter von Lantek.

www.lanteksms.com