Kürzere Rüstzeiten im Presswerk

Produkte

Mehr Performance durch automatisierte Rüstvorgänge: Greiferschienenkupplungen wie die GKZ von Jakob können wesentlich dazu beitragen, Ökonomie und Sicherheit im Presswerk zu erhöhen.

07. Dezember 2010

Der steife, leichte und wartungsarme pneumatische Antrieb der GKZ garantiert sicheres Spannen und Loslassen, einen hochdynamischen Transport und ein präzises Ablegen der Teile. Angeboten werden die Systeme für die axiale und vertikale Trennung von Schienen. Die GKZ kann an alle gängigen Greiferschienenprofile angepasst werden. Neben der pneumatisch-automatischen Variante gibt es eine manuell-mechanische Version.

www.jakobantriebstechnik.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2010