Kosten sparen durch Gewindefurchen

Gewindefurchende Schraube Taptite 2000

Mit Taptite 2000 bietet Arnold Umformtechnik, Forchtenberg, gewindefurchende Schrauben an, die vor allem beim Vorbereiten der Schraubstelle Kosten sparen. ...

14. September 2010

Mit Taptite 2000 bietet Arnold Umformtechnik, Forchtenberg, gewindefurchende Schrauben an, die vor allem beim Vorbereiten der Schraubstelle Kosten sparen. Laut Untersuchungen des Herstellers fallen 85 Prozent der Gesamtkosten einer Schraubverbindung auf Nebenkosten wie Bohren, Gewindeschneiden, Kontrolle, Werkzeuge oder Reinigung des Arbeitsplatzes, die durch Taptite nicht anfallen, da das Mutterngewinde spanlos geformt wird und das Reinigen und Kontrollieren somit entfällt.

Bei vorgegossenen Kernlöchern entfällt zusätzlich noch der Arbeitsgang des Bohrens, sodass insgesamt bis zu 88 Prozent eingespart werden können. Die trilobulare Schaftform der Schraube in Kombination mit den Radius-Profilgewindeflanken bewirkt eine rund fünfzigprozentige Reduktion der Furchmomente gegenüber herkömmlichen Furchschrauben und sorgt somit für höhere Klemmkräfte mit gleichzeitig reduzierter Klemmkraftstreuung. Hohe Losbrech- und Ausschraubmomente in Verbindung mit niedrigen Furchmomenten gewährleisten eine hohe Prozesssicherheit bei der Montage und erhöhen die Dauerhaftigkeit der Verbindung.