Korb für Edelstahl

Hochwertige Edelstahl-Spezialitäten, ein größeres Sortiment an Rohrzubehör und neue Anwendungsmöglichkeiten für rostfreie Rohre präsentiert die Düsseldorfer Stappert Spezial-Stahl Handel GmbH auf der Tube auf einem für einen Stahlanbieter ungewöhnlich gestalteten Stand.

15. März 2012

Edelstahl und Sonnenenergie – ein umweltfreundliches Duo auf Deutschlands Dächern. Was sich dahinter verbirgt, präsentiert die Stappert Spezial-Stahl Handel GmbH an ihrem Stand: Das Unternehmen vertreibt das Material für rostfreie Dachunterkonstruktionen für Sonnenenergieanlagen. Die Anwendung dieser Rohrsysteme stellen Ingenieure vor, die sich seit vielen Jahren mit der Förderung erneuerbarer Energien beschäftigen.

Einfach und stabil

Welche Vorteile bieten diese Konstruktionen aus Edelstahl? „Man muss für die Ökobilanz bereits bei der Materialherstellung ansetzen. Aluminium wird mit wesentlich höherem Energieaufwand produziert als Edelstahl“, so die Ingenieure. Der zweite Punkt ist die „Reinheit der Materialien“. Üblicherweise werden Aluminiumkonstruktionen mit Edelstahlschrauben befestigt. Da beide Werkstoffe aber unterschiedliche thermische Eigenschaften besitzen, können diese Mischkonstruktionen instabil werden.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Belastbarkeit der Konstruktion. Hierfür wurden neue Halterungen entwickelt – ein Stecksystem aus Edelstahl. Dabei dienen rostfreie Rundrohre als Verbindungsglieder einer Konstruktion aus Vierkantrohren. Dieses System vereinfacht die Montage und erhöht die Stabilität. Geliefert werden die benötigten Rohre von Stappert.

Sortiment erweitert

Das Unternehmen, das zur internationalen Jacquet Metal Service-Holding gehört, zählt zu Deutschlands führenden Edelstahlhändlern. Mittlerweile enthält das Sortiment auch Spezialitäten wie den Super-Duplex 1.4410. Dieser Werkstoff zeichnet sich durch seine Korrosionsbeständigkeit in Kombination mit hoher Festigkeit aus. Der vergleichsweise geringere Nickelgehalt sorgt gleichzeitig für eine stärkere Preisstabilität.

Ebenfalls erweitert hat das Handelsunternehmen sein Sortiment an Rohrzubehör. Dieses ist mittlerweile im Lager Niederaula konzentriert. Das komplette Angebot präsentiert Stappert den Messebesuchern in neuen Katalogen.

Stappert zählt mehr als 400 Mitarbeiter an vier Lagerstandorten und in 14 Verkaufsbüros in Deutschland. Das Unternehmen führt mittlerweile elf Tochterfirmen.

Halle 3, Stand A40